Beruflichen Erfolg nicht dem Zufall überlassen

Ein Workshop über den eigenen beruflichen Erfolg und die damit verbundene persönliche Zufriedenheit findet am Donnerstag, 23. April, statt.

Bad Hersfeld. Beruflicher Erfolg und die damit verbundene persönliche Zufriedenheit werden nicht auf einem silbernen Tablett serviert. Sie hängen von vielen äußeren Faktoren ab, z.B. den richtigen Fort- und Weiterbildungsangeboten oder dem Vorhandensein von entsprechenden Stellen.

Doch vor allem die Bereitschaft, sich offen und ehrlich auf Fragen wie "Wo stehe ich beruflich? Wohin möchte ich mich entwickeln? Wo sind meine Stärken? Wo meine Schwächen? Wie lassen sich meine beruflichen und privaten Ziele optimal miteinander verbinden?" einzulassen, spielen eine viel wichtigere Rolle.

Dieser Workshop setzt bei den Zielen und der Selbstanalyse an und dient dazu, Ihnen anhand ausgewählter Zielfindungsmethoden wie z.B. Walt Disneys Kreativitätsmethode eigene Antworten zu ermöglichen. Die Referentin ist Frau Eva Heymann.

Beruflichen Erfolg nicht dem Zufall überlassen findet am Donnerstag, 23. April, von 9.30 bis 16.30 Uhr im Kreistagsitzungssaal des Landratsamtes, Friedloser Str. 12 in Bad Hersfeld statt.

Die Teilnahme kostet 39 Euro, in bestimmten Fällen sind Ermäßigungen möglich.

Interessentinnen sollen sich baldmöglichst, spätestens jedoch bis zum 15. April 2015 schriftlich und verbindlich anmelden im Frauenbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Friedloser Str. 12, 36251 Bad Hersfeld, Tel.: 06621 / 87-9510, Email: seminare-frauenbuero@hef-rof.de oder der Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V., Wiesbaden und der Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.