Besonders dreister Fall des Diebstahls aus Pkw

+

Rotenburg. Während er sein Auto auf einem Parkplatz abstellte, wurde einem 72-Jährigen der Tank leergepumpt. Dreist!

Rotenburg. Am Freitag, zwischen 14.15 und 16.30 Uhr, ereignete sich in Rotenburgs Heinz-Meise-Straße 100, auf einem Parkplatz, ein besonders dreister Diebstahl: Ein 72-jähriger Mann aus Rotenburg hatte seinen Pkw zur Tatzeit auf dem Parkplatz des Herz-Kreislauf-Zentrums abgestellt. Als er wieder zum Fahrzeug kam, sprang sein Fahrzeug nicht an. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass durch bislang unbekannte Täter, der Tankdeckel geöffnet und circa 35 Liter Dieselkraftstoff im Wert von 50 Euro abgezapft und entwendet wurden.  Hinweise an die Pst. Rotenburg unter 06623/9370.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hilfe für die Region

Michael Roth zum Konjunkturpaket
Hilfe für die Region

Amphetamin und Ecstasy sichergestellt: 25-jähriger Rotenburger wegen Drogenhandels festgenommen

In Besitz von mindestens einem Kilogramm Drogen- der Straßenverkaufswert wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Amphetamin und Ecstasy sichergestellt: 25-jähriger Rotenburger wegen Drogenhandels festgenommen

Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus

Die Polizei bittet, nicht auf kuriose Anrufe vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter einzugehen.
Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus

Crash auf der A7: Passat kracht in Sattelzug - Pkw völlig zertrümmert

Ein Auto krachte am Mittwochabend beim Überholen in einen Sattelzug - der Fahrer des VW Passat wurde schwer verletzt.
Crash auf der A7: Passat kracht in Sattelzug - Pkw völlig zertrümmert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.