23 bestandene Gürtelprüfungen beim Judoclub Rotenburg

Rotenburg. Auch im Jahr 2010 führte der Rotenburger Judoclub mit Trainer Volker  Franz (Jugendliche und Erwachsene) und seinen Übungsleitern Mike

Rotenburg. Auch im Jahr 2010 führte der Rotenburger Judoclub mit Trainer Volker  Franz (Jugendliche und Erwachsene) und seinen Übungsleitern Mike Heise und Eva-Maria Küntzel (Kinder und Jugendliche) Gürtelprüfungen durch. Die Grüngurte wurden von Volker Franz und Bernd Ullrich gemeinsam geprüft, die anderen Prüfungen nahm Volker Franz als alleiniger Prüfer ab. Alle Judokas zeigten zum Teil sehr anspruchsvolle Techniken aus den Bereichen Fallen, Würfe, Bodenarbeit, Anwendungsaufgaben sowie Randori (lockerer Übungskampf). Selbst die Kleinen bewiesen ein hohes Maß an Geduld, Vertrauen und Verantwortung für den Partner. Auch bei den unteren Gürteln waren u. a. sicheres Fallen, saubere Bodentechniken, Befreiungen und kontrollierte Würfe gefragt. Bei längerem Training sollen diese Techniken zu instinktiven Reaktionen führen.In der Prüfung zum gelb-orangenen Gürtel wurden die erlernten Grundformen des Judo ("der sanfte Weg") ausgebaut und in kampforientierten Bewegungen dargeboten – nach dem Motto Situationen nutzen oder schaffen, sinnvoll und situationsgerecht handeln; es geht im Judo in erster Linie um das schnelle Erkennen sich bietender Möglichkeiten sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung.

Bei den Grüngurten waren  unterschiedliche Wurfsituationen in verschiedene Richtungen, Griffsituationen und Aktivitäten (z. B. Selbstverteidigungstechniken) deutlich zu erkennen: Hier wurde der Grundsatz vom bestmöglichen Einsatz der vorhandenen körperlichen und geistigen Kräfte veranschaulicht.Ein besonderer Höhepunkt war die Kata der vier Grüngurte Hannah Volland, Tobias Leibrich,  Michael Conrad und Markus Leidorf.  Alle vier demonstrierten harmonische Bewegungen, Konzentration und Schnellkraft. Nicht umsonst ist Judo in Hessen offizielle Schulsportart.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Julia Küster holt  das große „Triple“
Hersfeld-Rotenburg

Julia Küster holt das große „Triple“

Waldhessen. Mit Vollgas: Niederthalhäuserin gewinnt zum dritten Mal die „Deutsche Amateur Kartslalommeisterschaft“
Julia Küster holt das große „Triple“
Ab in die Freiheit! - Abiturienten in Rotenburg verabschiedet
Hersfeld-Rotenburg

Ab in die Freiheit! - Abiturienten in Rotenburg verabschiedet

63 Abiturienten der Jakob Grimm Schule in Rotenburg wurden feierlich bei einer Entlassungsfeier verabschiedet.
Ab in die Freiheit! - Abiturienten in Rotenburg verabschiedet
Grausame Tat im Hotelzimmer: Zwei Männer aus Waldhessen sollen Frau in Mallorca vergewaltigt haben
Hersfeld-Rotenburg

Grausame Tat im Hotelzimmer: Zwei Männer aus Waldhessen sollen Frau in Mallorca vergewaltigt haben

Sie sollen junge Frau (18) vergewaltigt haben: Serhat K. aus Bebra und Yakub E. aus Bad Hersfeld in Mallorca festgenommen
Grausame Tat im Hotelzimmer: Zwei Männer aus Waldhessen sollen Frau in Mallorca vergewaltigt haben
Bad Hersfelder StadtBus-Verkehr mit „sehr gut“ bewertet
Hersfeld-Rotenburg

Bad Hersfelder StadtBus-Verkehr mit „sehr gut“ bewertet

Bad Hersfeld. Die Qualität des Bad Hersfelder StadtBus-Verkehrs ist "sehr gut". Zu diesem Ergebnis kommt das unabhängige Prüf-Unternehmen
Bad Hersfelder StadtBus-Verkehr mit „sehr gut“ bewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.