Besuch bei "K+S" gestaltet sich als interessant

+
Schülerexkursion bei K+S verläuft sehr interessant. Foto: nh

Chemische Praxisversuche werden von Schülern gerne durchgeführt

Wildeck-Obersuhl. Schüler der Chemie-Aktiv-AG der Blumensteinschule aus Wildeck-Obersuhl haben am Freitag,  22. Januar, von 13 bis 17 Uhr nach dem Motto "Ein Blick hinter die Kulissen" eindrucksvolle erste Einblicke in die Laborarbeit bei Kali & Salz erhalten.Die Ausbilderin der Chemie im Labor Wintershall, Frau Dietrich, hat über Film und Vortrag den interessierten Teilnehmern wichtige Informationen über Großunternehmen unserer Region gegeben. Besonderen Eindruck hat bei den Schülern das Experimentieren im Ausbildungslabor hinterlassen.Hier konnten die Schüler nach der Probenaufbereitung selbst Salzproben experimentell analysieren. Ihnen wurden über Nachweisreaktionen und Flammenfärbungsversuche verschiedene Arbeitsschritte im Labor näher gebracht.

Der interessante und abwechslungsreiche Praxistag hat auch bei den Schülern Spuren hinterlassen: Laborbesichtigung mit Stationsarbeit stehen schon auf dem Programm für die nächste Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.
Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Jung- und Altmeister ausgezeichnet - Klaus Stöcker zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt.
Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.