Besuch Martin Luthers: Veranstaltung in der Laurentiuskirche

Berka. Am 1.Mai erinnert die Kirchgemeinde Berka - Werra wiederum mit einer Veranstaltung in der St. Laurentiuskirche an den Besuch Martin Luthers im

Berka. Am 1.Mai erinnert die Kirchgemeinde Berka - Werra wiederum mit einer Veranstaltung in der St. Laurentiuskirche an den Besuch Martin Luthers im Ort.

Auf seiner Rückreise vom Reichstag in Worms logierte der Reformator 1521 im Gasthaus "Zum Stern", dem nunmehr ältesten nichtsakralen Gebäude in Berka. "Luther – Kunst und Kirche" lautet das diesjährige Thema. Von 15 bis 19 Uhr ist eine Ausstellung der Malerin Renate Wandel aus Bad Hersfeld zu sehen. Die Künstlerin setzt sich seit Jahren in ihren Werken mit religiösen Themen auseinander.

So ist eine Ausstellung entstanden, die in diesem Jahr in verschiedenen deutschen Städten gezeigt wird. Dr. Wolfgang Schenk(Eisenach), der den Katalog zur Ausstellung vorbereitet hat, wird um 17 Uhr einen diesbezüglichen Vortrag halten. Mit den beiden Protagonisten dieses Nachmittages ist es gelungen einen Bezug auf den von Luther zurückgelegten Weg am 1./2. Mai, von Hersfeld über Berka nach Eisenach, herzustellen.Damit soll eine Anregung, für die Realisierung eines möglichen Luther – Wanderweges zwischen diesen Orten, gegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 4. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.