Alkoholisierter Pkw-Fahrer kollidiert mit anderem Pkw beim Überholen

Bei einem Überholmanöver in Erdmannrode kam es zu einer seitlichen Kollision zweier Pkw.

Erdmannrode. Am Samstag, um 18.16 Uhr, kam es auf der Eiterfelder Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 30-jährigen PKW-Fahrerin aus Fulda und einem 45-jährigen PKW-Fahrer aus der Gemeinde Schenklengsfeld. Die 30-Jährige hatte ihre Fahrtgeschwindigkeit verringert und wollte nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Der hinter ihr fahrende 45-Jährige hatte zu diesem Zeitpunkt bereits zum Überholen angesetzt und es kam zu einer seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des PKW-Fahrers fest und ordneten eine Blutentnahme an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 1.350 Euro geschätzt

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall mit vier verletzten Personen auf der A 4

Auf der A 4 zwischen Friedewald und Hönebach ereignete sich am frühen Donnerstagabend ein Unfall zwischen zwei Autos.
Unfall mit vier verletzten Personen auf der A 4

BMW von Grundstück in Hillartshausen gestohlen

Die Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung. Der Wagen wurde am Mittwochabend gestohlen.
BMW von Grundstück in Hillartshausen gestohlen

Unfall Schenklengsfeld: 18-Jährige prallt gegen Baum 

Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße 3341.
Unfall Schenklengsfeld: 18-Jährige prallt gegen Baum 

Unachtsamkeit: Sattelzug auf A7 bei Niederaula geschleudert und umgekippt

Donnerstagmorgen: Ein 53-jähriger Sattelzugfahrer kam erst auf der Bankette am Fahrbandrand zum Stehen.
Unachtsamkeit: Sattelzug auf A7 bei Niederaula geschleudert und umgekippt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.