Betrunkener kracht auf B27 gegen Baum - Zeuge nimmt Verfolgung in Bad Hersfeld  auf

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Ein betrunkener Autofahrer verursachte am frühen Samstagmorgen gleich zwei Unfälle auf der B27. Die Feuerwehr musste ihn aus seinem Fahrzeug befreien

Bad Hersfeld. Gleich zweimal verunglückte am Samstagmorgen gegen 2.40 Uhr ein Autofahrer (41) auf der B27 in Bad Hersfeld. Beim ersten Unfall krachte der Autofahrer mit seinem Opel mit der Beifahrerseite an der so genannten Pikassokreuzung in Bad Hersfeld in die Schutzplanke. Der Fahrer stieg aus und betrachtete den Schaden. Einem Unfallzeugen, der mit seinem LKW an der Unfallstelle vorbei kam sagte der Fahrer noch, dass er die Polizei informieren wolle, stieg dann aber wieder in sein Fahrzeug und fuhr weiter auf der B27 in Richtung Bebra. Da der Fahrer offensichtlich stark betrunken war, rief der Fahrer des LKWs die Polizei und fuhr hinter dem Opel her. Nur wenige Kilometer weiter, an der Einmündung zur Friedloser Straße entdeckte der Trucker den Opel, der im Kurvenbereich außer Kontrolle geraten war, mehrere Verkehrszeichen umgefahren hatte und gegen einen Baum gekracht war. Der Fahrer war in seinem Fahrzeug im Fußraum eingeschlossen. Bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte leistete der Trucker noch erste Hilfe. Von der Feuerwehr aus Bad Hersfeld wurde der schwer verletzte Fahrer aus dem Fahrzeugwrack befreit und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Da sich im Fahrzeug ein Kindersitz befand, suchten Kräfte der Feuerwehr noch die Unfallstelle nach einem weiteren Unfallopfer ab. Die Suche konnte jedoch zum Glück nach kurzer Zeit ergebnislos abgebrochen werden. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Führerschein des Autofahrers wurde von der Polizei sichergestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.