Pkw-Fahrer rammt mit 2,7 Promille Auto, Stein und Hecke

Ein betrunkener Pkw-Fahrer beschädigte ein Auto und prallte anschließend gegen einen Stein und eine Hecke.

Breitenbach am Herzberg. Am Samstag, gegen 23.45 Uhr, prallte ein 27-jähriger PKW-Fahrer aus Breitenbach am Herzberg beim Befahren der Straße Schöne Aussicht gegen einen, am linken Fahrbahnrand ordnungsgemäß parkenden, PKW. Als der Unfallverursacher im Anschluss in einer angrenzenden Hofeinfahrt wenden wollte, stieß er gegen einen dortigen Findling und beschädigte zudem die Hecke. Der PKW war nun nicht mehr fahrbereit. Die geschädigten Anwohner wurden auf den Unfall aufmerksam und stellten den alkoholisierten Unfallverursacher. Dieser stritt die Fahrereigenschaft zunächst ab. Diese räumte er erst gegenüber der Eintreffenden Polizeistreife ein. Ein Atemalkoholtest ergab über 2,7 Promille. Der 27-jährige musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Verkehrsunfallflucht ermittelt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 8.500 Euro beziffert.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Riesige Ölspur verunreinigt Industriegebiet Friedewald

Feuerwehr am Samstagmorgen über vier Stunden lang im Einsatz 
Riesige Ölspur verunreinigt Industriegebiet Friedewald

Rotenburger Finanzen im Lot: Es gibt keinen Schuldenberg mehr

Am Donnerstag stellte Bürgermeister Christian Grunwald den Haushaltsplanentwurf für Rotenburg vor: Neben verminderten Schulden gibt es mehr Zukunftsinvestitionen.
Rotenburger Finanzen im Lot: Es gibt keinen Schuldenberg mehr

Schwabenhaus lädt zum Neujahrsempfang nach Heringen

Der Fertighaushersteller Schwabenhaus lädt 2018 erstmals zu einem Neujahrsempfang
Schwabenhaus lädt zum Neujahrsempfang nach Heringen

Friederike tobte: Bauhof Bebra war unentwegt im Einsatz

Orkan Friederike sorgte auch in Bebra dafür, dass die Mitarbeiter jede Menge zu tun hatten
Friederike tobte: Bauhof Bebra war unentwegt im Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.