Im nächsten Level

+
Von links: Waldemar Dick, Jared Wihongi und Mario Geistlingero.

Zwei Prüflinge haben in der Philippinischen Kampf- und Bewegungskunst Pekiti-Tirsian-Kali ihre Prüfung bestanden.

Taunusstein/Bad Hersfeld. Zwei Prüflinge vom Turnverein Hersfeld haben vor kurzem in Taunusstein in einem sogenannten Grading, den nächsthöheren Level in dem philippinische Kampf- und Bewegungssystem Pekiti-Tirsian-Kali erreichen können. Der Hersfelder Waldemar Dick hat die Prüfung zum Yakan Dalawa (Level 2) und Mario Geistlinger aus Oberbreitzbach zum Lakan Dalawa (Level 5) bestanden. Geprüft wurde an zwei Tagen insgesamt über 90 Prüflinge aus Taunusstein, Wiesbaden, Frankfurt, Kassel, Göttingen und Bad Hersfeld.

Die Prüflinge mussten je nach Level verschiedene Bewegungsformen, Schlag- und Abwehrtechniken mit fortlaufenden Partnerwechseln demonstrieren. Abschließend sollten die Prüflinge in mehreren Übungskämpfen zeigen, dass die erlernten Techniken auch in Stresssituationen funktionieren. Die Prüfung wurde von Jared Wihongi aus den USA abgenommen, der bereits das elfte Jahr in Folge zu Gast in Taunusstein war. Jared Wihongi ist internationaler Referent in Pekiti-Tirsian-Kali sowie Police Officer, SWAT Team Operator und Trainer der US Army 19th Special Forces. Nach der Prüfung startete das zweitägige Wochenendseminar, das Jared Wihongi mit 109 Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie aus Frankreich, Belgien und sogar von den Philippinen leitete.

Trainiert wurde im ersten Teil des Seminars Schrittarbeit und Bewegungsformen, die ein großer und wichtiger Baustein im Pekiti-Tirsian-Kali sind. Im zweiten Teil des Seminars wurde der Schwerpunkt auf das „Panantukan“, das „philippinische Boxen“ gelegt. Nach dem Training von grundlegenden Boxtechniken und der dazugehörigen Körperdynamik, zeigte Jared einfache Abwehrbewegungen und Möglichkeiten, den Gegner unter anderem durch eine Finte zu täuschen und anschließend zu Boden zu bringen. Die Lehrgänge und Prüfungen mit Jared Wihongi werden über den hessischen Ju-Jutsu Verband organisiert und finden jedes Jahr statt.

Wer nun Lust bekommen hat, auf Philippinische Kampf- und Bewegungskunst, ist herzlich zu einem Probetraining eingeladen. Trainingszeiten: Dienstags, 18 bis 19.30 Uhr und Freitags von 19.30 bis 21 Uhr. Ort: Bad Hersfeld, Jahnhalle TV-H, Judo Raum.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Die traditionelle Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg wird am Samstagabend im Kreisheimatmuseum eröffnet.
Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Seit letztem Donnerstag wurde in zwei Firmen in der Erfurter Straße eingebrochen, wobei sehr hohe Saschäden entstanden.
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

Eine neue Gebührenordnung hat die Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld in diesem Jahr beschlossen. Neben einer Preisanhebung auf bestehenden Parkplätzen sieht diese …
Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.