Selbstgebrautes Bier in Rotenburg: Bier Manufaktur eröffnet am 12. April

Die rustikale Holzeinrichtung in der neuen Bier Manufaktur in Rotenburg sorgt für ein gemütliches Ambiente. Foto: Buschky

Neu im Rotenburger Schlosspark: Die neue zünftige Bierkneipe Bier Manufaktur eröffnet am kommenden Mittwoch, 12. April.

Rotenburg. Bier-Liebhaber aufgepasst: Ein rustikales Ambiente mit selbst gebrautem Bier und herzhafter Deutscher Küche erwartet die Besucher in der kommenden Woche – am 12. April eröffnet nämlich die Bier Manufaktur, Obertor 7, im Rotenburger Schlosspark. Die Räumlichkeiten sind mit handgefertigten Holzmöbeln aus Niedergude sowie Möbelstücken aus Holzpalletten ausgestattet und laden zum Genießen und Verweilen ein.

Inhaber Ralf Kramer ist gelernter Braumeister und braute in den vergangenen zehn Jahren hobbymäßig in seinem eigenen Keller Bier. Endlich wagte er den Schritt und machte sich selbstständig, und damit sein Hobby zum Beruf. „Ich wollte schon immer gerne eine zünftige Bierkneipe eröffnen und mein eigenes Bier verkaufen“, freut sich der 48-Jährige, der gebürtig aus Rotenburg kommt. Insgesamt gibt es drei verschiedene Sorten hausgebrautes Bier: Helles, dunkles und Weizenbier. Zu bestimmten Anlässen wird es jeweils auch eine Sonderbiersorte geben. Natürlich kommen auch die hungrigen Gäste nicht zu kurz. Eine rustikale, deutsche Küche mit beispielsweise Schnitzel oder Burger wird die Gaumen aller Gäste erfreuen. Im Innenbereich finden bis zu 90 Gäste Platz, der Außenbereich mit großem Biergarten und Terrasse im Sommer bietet nochmals Platz für 190 Gäste. „Natürlich können unsere Räumlichkeiten auch für Feierlichkeiten jeglicher Art mit maximal 90 Personen gebucht werden“, verkündet Kramer. Jeden Tag gibt es von 12 bis 14 Uhr einen speziellen Mittagstisch, einen Ruhetag gibt es nicht. Die große Eröffnungsfeier findet am nächsten Mittwoch, 12. April, ab 17 Uhr statt. Neben den köstlichen Bierspezialitäten und Herzhaftem aus der Küche gibt es musikalische Unterhaltung und Partystimmung von DJ Harry.

Live-Musik zum Tag des Bieres

Auch das nächste große Event ist schon geplant: Am Sonntag, 23. April, ist Tag des Deutschen Bieres, quasi der Geburtstag des Deutschen Reinheitsgebots. Zu diesem Anlass soll in der Bier Manufaktur Rotenburg natürlich kräftig gefeiert werden. Die Live-Musik von „Blues Papas“ aus Darmstadt wird für gute Stimmung sorgen. Als besonderes „Special“ wird es kräftiges Bockbier geben.

Braumeister Kramer und sein Team freuen sich, zur Eröffnung zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Alle Mitarbeiter blieben unverletzt und der Brand wurde erfolgreich bekämpft.
Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Das Dach des KREISANZEIGERS steht in Flammen

Kurz nach 17 Uhr heute wurde die Feuerwehr alarmiert, weil das Dach des Verlagsgebäudes des KREISANZEIGERS in Flammen stand.
Das Dach des KREISANZEIGERS steht in Flammen

Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Markus Fetter übernimmt in der Wiederaufführung von "Titanic" die Rolle des Funkers Harold Bride.
Festspiele: Strandkorb-Geplauder mit Markus Fetter

Paddy rockt Bebra: Kostenloses Konzert am Mittwoch, 18. Juli

Paddy Schmidt tritt am 18. Juli im Rahmen der Sommerreihe „Mittwochs in Bebra“ auf
Paddy rockt Bebra: Kostenloses Konzert am Mittwoch, 18. Juli

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.