Bildergalerie zum Tag der offenen Gärtnerei im Pflanzenzentrum Dunst

1 von 26
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Am vergangenen Wochenende präsentierte die Gärtnerei Dunst aus Bebra ihr vielseitige Sortiment und lockte dabei viele Besucher zu sich.

Bebra. Am vergangene Freitag und Samstag fand der „Tag der offenen Gärtnerei“ im Pflanzenzentrum Dunst statt. Bei sommerlichen Wetter waren die Besucher von einem bunten Blumenmeer umgeben. Auch das große Sortiment an Sträuchern, Keramik und Terracotta durfte nicht fehlen. Eine Neuheit wurde den Besuchern außerdem vorgestellt: Ab sofort bietet die Gärtnerei Ankerkraut an. „Das Ankerkraut ist eine Gewürzmischung ohne Geschmacksverstärker. Besonders beliebt ist das Produkt zum würzen der Leckereien auf dem Grill“, so Stefan Dunst, Inhaber des Pflanzenzentrums Dunst. Ebenfalls vertreten waren die Garten- und Landschaftspflege Alexander Mey aus Rotenburg und die Firma Tann aus Ronshausen.

Bester Laune freute er sich Stefan Dunst über die vielreichen Besucher an beiden Tagen der offenen Gärtnerei. Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Shiregreen Releasekonzert und CD-Verlosung

Klaus Adamaschek alias Shiregreen stellt sein neues Album vor.
Shiregreen Releasekonzert und CD-Verlosung

Betrunkener überschlägt sich mit Auto und landet auf Koppel

Zu tief ins Glas geschaut hatte offenbar ein Fahranfänger, der sich mit seinem VW Beetle überschlug und erst auf einer Koppel und dann im Krankenhaus landete.
Betrunkener überschlägt sich mit Auto und landet auf Koppel

Büchertauschzelle jetzt in Wildeck

Sven Weyh installierte die Tauschbörse aus einer alten Telefonzelle
Büchertauschzelle jetzt in Wildeck

Großeinsatz auf der A4 durch brennenden Gefahrgutlaster, mehrere Explosionen

Ein brennender Lkw mit Gefahrgut an Bord hat am Freitag für einen Großeinsatz mehrerer Feuerwehren aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner sowie …
Großeinsatz auf der A4 durch brennenden Gefahrgutlaster, mehrere Explosionen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.