Blick in die örtliche Wirtschaft

Infoveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft Nordhessen in der Drkop-Filiale Bad HersfeldBad Hersfeld. Im Auftrag der Arbeitsgemei

Infoveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft Nordhessen in der Drkop-Filiale Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft Nordhessen fand am Mittwoch in der Drkop-Filiale Bad Hersfeld eine Informationsveranstaltung fr Lehrer und Vertreter der Wirtschaft zum Thema Abwrackprmien und danach? Regionaler Kraftfahrzeughandel in Zeiten der Wirtschaftskriese statt.

Referent Werner Hahn (Bild re.), Serviceleiter der Bad Hersfelder Drkop-Filiale, fhrte die Teilnehmergruppe zuerst durch die Ausstellungsrume, die Bros, ber den Auenbereich (Bild oben) und die Werkstatt. Er stellte das Unternehmen kurz vor, berichtete unter anderem ber vom Automobil-Hersteller vorgegebene Farb- und Beleuchtungskonzepte der Ausstellungsflche, freie und Markenwerksttten und lud anschlieend zum Powerpoint-Vortrag mit Diskussion ein. Der Sinn und Zweck solcher Veranstaltung ist, den waldhessischen Lehrkrften und Vertretern der Wirtschaft einen Einblick in die rtlichen Wirtschaft zu verschaffen. Die Lehrerinnen und Lehrer knnen anschlieend wichtige Information ber Einstellungs-Vorraussetzungen an die Schler weiter geben. Ganz wichtig fr angehende Auszubildene ist die Zuverlssigkeit, so Werner Hahn. Doch auch bei leichten Rechenaufgaben und bei der Rechtschreibung wrde es bei manchen Bewerbern sehr hapern.

Weitere Infos auch im Netz: schule-wirtschaft-nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bremsen an Eisenbahnwagen gelockert

Auf dem Gelände einer Firma in Heringen-Herfa wurden zwei Eisenbahnwagen beschädigt.
Bremsen an Eisenbahnwagen gelockert

Zwei Corona-Tote in Waldhessen: Zwei Bewohner (79 und 83) im Kreisaltenheim Niederaula gestorben

Die Männer (79 und 83) wurden vor ihrem Tod positiv auf Covid-19 getestet
Zwei Corona-Tote in Waldhessen: Zwei Bewohner (79 und 83) im Kreisaltenheim Niederaula gestorben

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.