Blitzermarathon im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Hier wird am Mittwoch kontrolliert

Um den Verkehrsteilnehmern die Folgen zu schnellen Fahrens bewusst zu machen, findet morgen der europaweite Speedmarathon statt.

Am morgigen Mittwoch ist Vorsicht geboten: Die europaweite Verkehrsaktion "Speedmarathon" macht auch im Kreis Hersfeld-Rotenburg keinen Stopp.

Sinn der Aktion ist es, den Verkehrsteilnehmern die Folgen und Gefahren von zu schnellen Fahrens ins Bewusstsein zu rufen.

Folgende Blitzstellen wird es am Mittwoch im Kreis Hersfeld-Rotenburg geben:

B 324, zwischen Bad Hersfeld und Neuenstein-Aua

B 27 zwischen zwischen Bebra und Mecklar

B 27, Haunetal, Höhe Meisenbach in Ri. HEF

K 60, Bebra-Breitenbach, Hof Dachsfeld

 L 3172, Philippsthal-Röhrigshof, Nipper Str. 14

L 3171, Schenklengsfeld-Malkomes, Solzstr. 3

Bad Hersfeld, Meisebacher Straße, Höhe Schule

Bad Hersfeld, Am Obersberg, Höhe Schule

Bad Hersfeld - Sorga, Bommhutsweg, Höhe Kindergarten

(Quelle: polizei.hessen.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

Rauchentwicklung am Freitagabend in Mehrfamilienhaus in Philippsthal.
Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.
K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.