Der Blog von Christian Gutberlet: Dein Weg in die Freiheit

Christian Gutberlet.

Christian Gutberlet aus Schenklengsfeld unterstützt seit Jahren Menschen auf ihrem Weg in die Freiheit - seinen neuen Blog finden Sie hier

Herzlich Willkommen zum Thema Mentaltraining und Coaching. Es sind genau die Dinge, die du dir schon immer gewünscht hast. Kennst du das: „Ich wollte schon immer mal...”, „ich wünsche mir...” oder „eigentlich wollte ich…” Hast du Wünsche, Träume oder Ziele – weißt du noch nicht genau, wo die Reise hingeht und was du dir wünschst? Hier setzt Mentaltraining und Coaching an. Vielen Menschen geht es so, dass sie nicht genau formu-­lieren können was sie möchten oder wie sie etwas verändern können. Dabei ist es egal, ob es um den

Arbeitsplatz, die täg­liche Routine oder den Wunsch nach einer erfüllten Partnerschaft geht. Mein Name ist Christian Gutberlet, ich wohne in Schenk­lengsfeld und unterstütze Menschen bei ihrem Weg in die Freiheit.

Der Weg führt über die eigene Wahrheit, was möchtest du, wo ist dein Weg und was möchtest du in Zukunft leben? Weitere Themen, Blockaden Lösen, Partnerschaft, Süchte loslassen, Eigenmotivation sowie Unterstützung in Lebenslagen, die du verändern ­möchtest. Ich habe mich im wesentlichen auf zwei ­Themen spezialisiert: Zum ­einen dich im Einzelcoaching zu ­unterstützen; deine Wahrheit zu finden und zu leben und dadurch dann ein unab-­hängiges ­Leben in deiner ­Freiheit zu führen.

Als 2. Spezialgebiet vermittele ich die Kenntnisse eines ­Coaches in der Mentaltrainerausbildung. Die Ausbildung biete ich in Deutschland oder auf Mallorca an. Mehr Infos auf www.christiangutberlet.de Tipp für dein Wochenende: Die Vergangenheit ist nicht mehr zu ändern. Schweifen deine Gedanken in die Vergangenheit, führt es oft zu ­einer Unzufriedenheit. Wir Menschen möchten gerne Dinge mit dem Verstand ­lösen, jedoch funktioniert es nicht für vergangene ­Erlebnisse.

Hier können wir nichts mehr verändern, wir können unsere Vergangenheit annehmen und sie ruhen lassen. Nimm die Vergangenheit an, lasse deine Gedanken im hier und jetzt. Immer wenn du abschweifst vom Jetzt, nimmst du dir die Möglichkeit in dir anzukommen und frei zu sein. Im hier und jetzt spielt sich das Leben ab, versuche einmal deine Gedanken ruhen zu ­lassen, nichts zu denken – nur für einen Augenblick. Hast du Interesse bekommen, dann melde dich bei mir. Wir können uns persönlich bei mir im Büro treffen, Telefonieren oder Skypen.

Vielen Dank, ich freue mich von dir zu hören.

Besuche meine Homepage www.christiangutberlet.de und like meine Facebook- und Instagramseite „christiangutberletcoaching” / Höre meinen Podcast bei Spottify oder Itunes, der Link ist auf meiner Homepage. Höre gerne auch meine Folgen auf Youtube. Gerne auch per ­Telefon unter 06629/9158921.

Dein Christian Gutberlet

+++   +++   TIPP AKTUELL   +++   +++

Schenklengsfeld. Am Sonntag, 26. Mai sowie am 23. Juni, bietet Christian Gutberlet von 14 bis 17 Uhr ein Mentalnachmittag für ­alle Interessierten an. Darin geht es vorallem um das Bewusstsein und Mentaltraining im Alltag. Eine Anmeldung (per Email oder Telefon) ist erforderlich, die Teilnahmegebühr beträgt 20 ­Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Gartenlaube bestätigt: „Alles Quatsch“

Bad Hersfeld. Die Gerchtekche brodelte, die Emotionen kochten hoch. Kaum ein Thema steht derzeit ffentlich dermaen im F
Gartenlaube bestätigt: „Alles Quatsch“
Gesundheitsamt nutzt Luca-App
Hersfeld-Rotenburg

Gesundheitsamt nutzt Luca-App

Enge Vernetzung von Bevölkerung, Handel und Behörde durch die Luca-App
Gesundheitsamt nutzt Luca-App
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt
Hersfeld-Rotenburg

Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Die männliche Person überquerte die B27, um zu seinem parkenden Auto auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und wurde von dem BMW erfasst.
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.