Blutspuren am Zug: Es war „nur“ ein Wildschwein...

Alheim-Heinebach. Weil ein Zug – im Bahnhof von Heinebach – frische Blutspuren an der Fahrzeugfront aufwies, wurden in der vergangenen Nacht, gege

Alheim-Heinebach. Weil ein Zug – im Bahnhof von Heinebach – frische Blutspuren an der Fahrzeugfront aufwies, wurden in der vergangenen Nacht, gegen 22 Uhr die Feuerwehren aus Heinebach, Baumbach, Braach und Rotenburg alarmiert.

Tino Knierim-Prinz, Pressesprecher der Rotenburger Feuerwehr: "Weil nicht genau feststand, ob bei dem potenziellen Unfall eine Person beteiligt war, leitete die Bundespolizei und der Notfallmanager der Bahn eine umfangreiche Suche ein."

Entwarnung dann aber schon kurz darauf: Noch bevor die alarmierten Rettungskräfte mit der Suche beginnen musste, fanden Beamte der Bundespolizei bei Bahnkilometer 200 ein totes Wildschein, so dass kein Feuerwehreinsatz mehr nötig war.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kassel

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg der „AG Ahne“: Drei Tatverdächtige nach versuchtem Mord in U-Haft
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.