Blutverschmierter Pkw in Friedewald: Mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Straftat

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte im Fall des blutverschmierten Pkw bei Friedewald mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Straftat vorliegen.

Hersfeld. Dies ergab eine rechtsmedizinische Untersuchung im Krankenhaus bei dem 33-jährigen Fahrzeughalter  (hier die Erstmeldung) am Donnerstag Nachmittag. Zu den näheren Motiven des Mannes ist noch nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern diesbezüglich an.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

10-jähriger Junge aus Heringen wieder unversehrt zu Hause angekommen

Weil der 10-jährige Tom L. aus Heringen ist heute  nach der Schule nicht nach Hause gekommen war, hatte es eine Suchaktion von Polizei und Feuerwehr gegeben. Jetzt ist …
10-jähriger Junge aus Heringen wieder unversehrt zu Hause angekommen

Waffelverkauf zugunsten SMOG e.V.

Am Samstag verkaufen Sportschützin Jaqueline Orth, Extremsportlerin Corinna Eckhardt und Erwin Maisch von SMOG Waffeln für den guten Zweck.
Waffelverkauf zugunsten SMOG e.V.

Jetzt für den Hessentags-Festzug bewerben

Vereine, Gruppen und Institutionen können sich jetzt anmelden.
Jetzt für den Hessentags-Festzug bewerben

Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 13. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.