Boehmer: „Fehling wagte seinen Campusplan noch nicht mal vorzustellen...“

Diesen Leserbrief bekamen wir heute Nacht, 0.04 Uhr, von Bad Hersfelds Ex-Bürgermeister Hartmut H. Boehmer zugemailt:Sehr geehrte Damen und Herren d

Diesen Leserbrief bekamen wir heute Nacht, 0.04 Uhr, von Bad Hersfelds Ex-Bürgermeister Hartmut H. Boehmer zugemailt:

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

der Herr Landtagsabgeordnete Jochen Paulus (FDP) hat in einer von Ihnen am 23. August veröffentlichten Pressemitteilung zum Schilde-Park behauptet, Urheber diese Konzepts sei Thomas Fehling, der heutige Bürgermeister der Stadt Bad Hersfeld. (HIER geht es zu der Meldung). Dessen Idee sei von mir "adoptiert" worden.

Diese Behauptung ist falsch!

Richtig ist vielmehr, dass Thomas Fehling (FDP) in seiner Zeit als Stadtverordneter immer gegen das gemeinsam mit den Fachplanern und Bürgern entwickelte Projekt gewesen ist. Deshalb stimmte er Anfang Mai 2009 in der Bad Hersfelder Stadtverordnetenversammlung mit seinen beiden FDP-Kollegen gegen das Nachnutzungskonzept.

Seinen "Campusplan" wagte er noch nicht einmal, den städtischen Gremien vorzustellen. Thomas Fehling war also gegen die Landschaftsplanung, die Öffnung der Geis, die Parkgarage und das Nutzungskonzept für die Veranstaltungs- und Stockwerkshalle. Thomas Fehling war auch gegen die Wissens- und Erlebniswelt, die er am 30. September einweihen wird.

Erst nach meinem Ausscheiden als Geschäftsführer beider mit dem Schilde-Projekt beauftragten Gesellschaften erklärte Thomas Fehling in einer Koordinationsrunde mit den Planern, er wolle meine Arbeit fortsetzen. Da waren allerdings bereits alle wesentlichen Entscheidungen mit den Aufsichtsräten getroffen worden.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut H. Boehmer, Bürgermeister a.D.

-----------------------------

HIER finden Sie alles zum Thema Schilde-Park!

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.