Brand in Bad Hersfelder Innenstadt sorgt für 100.000 Euro Schaden

+

Am Sonntagmorgen sorgte ein brennender Sperrmüllhaufen für 100.000 Euro Schaden in Bad Hersfeld.

Bad Hersfeld. Zu einem Wohnhausbrand in der Innenstadt musste die Bad Hersfelder Feuerwehr am Sonntagmorgen gegen 5.30 Uhr ausrücken. Gemeldet war ein brennender Unrathaufen auf der Straße "An der Obergeis". An einem Baum brannte zur Abholung abgestellter Sperrmüll. Schnell griffen die Flammen auf die Kunststoffverkleidung eines großen Blumenkübels über.

Vom Blumenkübel aus fraßen sich die Flammen auf das holzverkleidete Vordach eines Geschäftshauses und entzündeten die Fassadenverkleidung des Hauses. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen Vordach und Fassade bereits im Vollbrand. Mit mehreren Strahlrohren und unter Atemschutz gelang es der Feuerwehr schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Ein Ladengeschäft im Erdgeschoss wurde jedoch durch Feuer und Ruß in Verbindung mit dem Löschwasser total zerstört. In zwei Büros, die sich über dem Laden befanden kam es nur zu leichten Beschädigungen durch den Ruß.

In der ersten Etage platzten jedoch aufgrund der Hitze die Fensterscheiben, es drang aber nur geringfügig Rauch in die Büros ein. Eine Etage höher befanden sich leerstehende Büros. Da das Gebäude nicht bewohnt war, kam es zu keinen Personenschäden. Die Bewohner aus einem Nachbarhaus wurden von der Feuerwehr rechtzeitig evakuiert, konnten aber nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück. Über die Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden, aufgrund der Spurenlage ermittelt die Kripo jedoch in alle Richtungen. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf ca. 100.000 Euro Geschätzt. Zur Absicherung des Hauses wurde das THW zur Einsatzstelle alarmiert, um die freigelegten Zugänge zum Haus wieder zu verschließen.

Hier gibt es noch mehr Bilder:

http://lokalo24.de/news/die-bilder-vom-feuerwehreinsatz-sonntagnacht/710600/

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Kassel

Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro

Die Fahndung der Polizei nach den Räubern verlief anschließend ohne Erfolg.
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung
Waldeck-Frankenberg

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.