Brand in Malkomes: 80 Retter im Einsatz, 200.000 Euro Schaden

+

Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Schenklengsfeld-Malkomes wurden zwei Personen schwer verletzt. Insgesamt waren 80 Rettungskräfte im Einsatz.

Schenklengsfeld. Bis in die späten Abendstunden waren gestern Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand eines Zweifamilienhauses in Schenklengsfeld-Malkomes zu löschen.

Gegen 18.45 Uhr waren zwei Anwohner auf den Brand des Nachbarhauses aufmerksam geworden. Als die 77 und 45 Jahre altenMänner Hilferufe aus dem brennenden Haus vernahmen, öffneten sie gewaltsam die Haustür und brachten die beiden 66 und 68 Jahre alten  Hausbewohner ins Freie. Im Anschluss retteten sie noch einen Hund aus dem brennenden Haus. Die Bewohner hatten sich durch den Brand bereits schwere Verletzungen zugezogen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 68-Jährige wurde aufgrund der Schwere seiner Verletzungen mittlerweile in eine Spezialklinik überführt. Die beiden Lebensretter blieben unverletzt.

In dem Zweifamilienhaus hatte sich ein Brand im Kellerbereich entwickelt und bis zum Dachstuhl fortgesetzt. Unter Einsatz  aller Ortsteilwehren von Schenklengsfeld, unterstützt durch die Feuerwehr Bad Hersfeld mit einer Drehleiter, konnte ein Übergreifen des Brandes auf die angrenzende Scheune verhindert werden.

Neben dem DRK Schenklengsfeld befanden sich zwei Notärzte und zwei Rettungswagen im Einsatz. Insgesamt waren 80 Rettungskräfte vor Ort.Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rote Ampel übersehen: Totalschaden an zwei PKW in Rotenburg

Ein geschätzter Gesamtschaden von 13.000 Euro und zwei zerstörte PKW ist die traurige Bilanz eines Unfalls in Rotenburg, wie die Polizei berichtet.
Rote Ampel übersehen: Totalschaden an zwei PKW in Rotenburg

Unfall in Bebra: Nachfolgender PKW versucht beim Abbiegen zu überholen

Eine Frau aus Bebra wollte links abbiegen als plötzlich von hinten ein PKW zum Überholen ansetzt.
Unfall in Bebra: Nachfolgender PKW versucht beim Abbiegen zu überholen

Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Wohnungsmieter Horst B. nach der Bluttat: Nicht nur die aktuelle Wohnsituation, auch die Gerüchte setzen ihm zu – jetzt will er die Wahrheit erzählen.
Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Brand im Puff: "Liebesdame" und Freier von Feuerwehr gerettet

Niederaula: Vermutlich ist ein technischer Defekt die Ursache für den Brand.
Brand im Puff: "Liebesdame" und Freier von Feuerwehr gerettet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.