Brand in Sorga - Ursache vermutlich eine weggeworfene Zigarette

1 von 2
2 von 2

Zwischen Bad Hersfeld und Sorga wurde am Mittag ein Flächenbrand gemeldet - die Feuerwehren aus dem Solztal waren im Einsatz.

Sorga. Zu einem Flächenbrand zwischen Bad Hersfeld und Sorga wurden die Feuerwehren aus dem Solztal am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr gerufen. Am Ortseingang von Sorga entdeckten die Blauröcke einen kleinen Flächenbrand, der von dem Inhaber einer Kfz-Werkstatt bereits mit wenigen Eimern Wasser abgelöscht wurde. Der Feuerwehr blieb schließlich nur die Aufgabe der Nachlöscharbeiten. Als Brandursache wird eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe aus einem vorbeifahrenden Auto vermutet. Eine Gefahr die einige Autofahrer unterschätzen und nicht wissen, was sie damit gerade in der trockenen Jahreszeit für einen Schaden mit anrichten können. Für die nächsten Tage besteht nach aktuellen Prognosedaten des Deutschen Wetterdienstes in weiten Teilen Hessens mittlere bis hohe Waldbrandgefahr. Bereits am 22. April hat das Hessische Umweltministerium Alarmstufe A ausgerufen. Aus diesem Grunde werden im Moment in Bad Hersfeld und Ortsteilen keine offenen Feuer zum Verbrennen von Gartengestrüpp usw. genehmigt, teilte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Christian Seelig auf Anfrage mit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.