Silke Brandenstein stellt im Rotenburger KKH aus

+
Bad Hersfelderin Silke Brandenstein neben ihrem Bild „Wind des Wandels“ im zweiten Stock des Kreiskrankenhauses. Ihr Shirt ist übrigens nicht bedruckt, sondern ganz natürlich während des Malens entstanden und trägt den Namen „Mut zur Farbe“.

Insgesamt zwölf Bilder aus unterschiedlichen Schaffensphasen sind auf zwei Etagen im Rotenburger Kreiskrankenhaus ausgestellt.

Rotenburg. Die Gewinnerin des Excellence Awards (3. Preis) und Bad Hersfelder Künstlerin Silke Brandenstein lud vergangenen Freitag zur Vernissage ins Kreiskrankenhaus Rotenburg ein.

Chefarzt Dr. Martin Oechsner lobte die Idee, Kunst im Kreiskrankenhaus auszustellen: „Kunst soll Freude bereiten und Silke Brandensteins Bilder machen das ganz besonders“, lobte er die insgesamt zwölf ausgestellten Werke. Im Foyer beim Haupteingang sind fünf zu finden und nach einem kurzen Weg in den zweiten Stock hängen direkt über dem Foyer weitere sieben Gemälde aus verschiedenen Schaffensphasen. „Hier im Kreiskrankenhaus darf die Energie der Farben und Gemälde wirken. Es sind ganz tolle Räumlichkeiten für die Bilder“, freute sich Brandenstein, deren Bilder Besuchern wie Patienten noch im gesamten Frühjahr im Kreiskrankenhaus Freude bereiten können.

Wer selbst einmal Mut zur Farbe beweisen will, für den könnte der gleichnamige intuitive Workshop mit der Künstlerin etwas sein. Ein Infoabend findet am Freitag, 2. Februar, im Atelier, Linggplatz 17, Bad Hersfeld statt. Anmeldung unter: 0173-8118207.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Hersfelder Steine" machen die Runde

Die Rotenburger brachten den Stein ins Rollen - jetzt zieht Bad Hersfeld nach.
"Hersfelder Steine" machen die Runde

Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Jürgen Jakubowksi in Pension verabschiedet.
Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.