Brandstiftung, versuchter Einbruch und ein Reifenplatzer

Das vermeldet die Polizei.

Waldhessen.

Brandstiftung in Bad Hersfeld 

Bad Hersfeld - Am Mittwoch, 2. Oktober, kam es in den frühen Morgenstunden zu mehreren Kleinbränden in der Innenstadt von Bad Hersfeld. Unbekannte Täter hatten zunächst im Bereich der Wallengasse Unrat angezündet. Im weiteren Verlauf kam es zu weiteren kleinen Bränden im Bereich des Kirchplatzes, Am Klaustor, Am Vogelgesang und an der Landecker Straße. Hier wurden ebenfalls Unrat bzw. Mülltonnen angezündet. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um Brandstiftung. Eine aktuelle Täterbeschreibung liegt noch nicht vor. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, beziehungsweise sachdienliche Hinweise geben kann, möchte sich bitte mit der Polizei in Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/9320 in Verbindung setzen.

Versuchter Einbruch in Firma

Bad Hersfeld - In der Nacht von Dienstag, 1. Oktober, auf Mittwoch versuchten Unbekannte in ein Firmengebäude in der Straße "In den Giesen" einzubrechen. Die Täter warfen mit einem Stein eine Scheibe am Firmengebäude ein. Von einer weiteren Tatausführung ließen sie jedoch ab und flüchteten unerkannt. Es entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

Reifenplatzer führt zum Unfall

Bad Hersfeld - Am 1. Oktober, 10.10 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Heringen die B 62 aus Richtung Friedewald kommend in Richtung Bad Hersfeld. Plötzlich platzte der vordere rechte Reifen des Lkw, worauf dieser nach rechts von der Fahrbahn abkam und im dortigen Feld zum Stillstand kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.