Pkw brannte in Carport

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9

Durch schnelles Eingreifen konnte ein Übergreifen des Feuers verhindert werden.

Kathus. Um 12.58 Uhr kam es heute in der Solztalstraße im Stadtteil Kathus zu einem Pkw-Brand unter einem Caport. Der Löschzug Solztal – zuständig für Kathus, Petersberg und Sorga – rückte mit 20 Einsatzkräften aus. Beim Eintreffen stand der Pkw im Frontbereich bereits im Vollbrand. Der Eigentümer hatte bereits erfolglos eigene Löschversuche mit einem Feuerlöscher unternommen. Ein Atemschutz-Trupp konnte den Brand mittels eines Schnellangriffs unter Kontrolle gebracht werden, anschließend wurden mit dem Schaumrohr die Nachlöscharbeiten durchgeführt. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein übergreifen des Feuers auf das Carport und Wohnhaus verhindert werden. Durch das Feuer wurden keine Personen verletzt.

Fotos: Feuerwehr Bad Hersfeld

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig trainieren: Experte Robert Pannicke informierte in Bebra

Sport- und Ernährungswissenschaftler Robert Pannicke zu Gast im Gesundheits- und Fitnesspark Bebra
Richtig trainieren: Experte Robert Pannicke informierte in Bebra

Vitalisnacht: Der Kampf um Hersfeld

75 Kinder und Jugendliche spielen am 5. Mai das Theaterstück "Die Vitalisnacht" in Bad Hersfeld.
Vitalisnacht: Der Kampf um Hersfeld

Mit der Bahn zum Hessentag anreisen

In wenigen Wochen geht es los: Die Hessentagsbesucher sollen möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.
Mit der Bahn zum Hessentag anreisen

Streit eskaliert: Zwei Männer prügeln in Cornberg aufeinander ein

Eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Erntehelfern in Cornberg entwickelte sich zu einer handfesten Körperverletzung.
Streit eskaliert: Zwei Männer prügeln in Cornberg aufeinander ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.