Breitenbach: Demenzkranker Mann aus Dortmund wird vermisst

Seit vergangenen Freitag, 27. Juli, wird der 58-jährige Ralf Weber aus Dortmund vom Gelände des "Herzbergfestivals" in Breitenbach am Herzberg vermisst.

Breitenbach. Ralf Weber ist demenzkrank und orientierungslos. Er ist circa 180 cm groß, hat eine kräftige Figur, Glatze, und eine auffällige Tätowierung mit dem Schriftzug "LED Zeppelin" am Unterarm. Herr Weber ist lediglich mit einer kurzen Hose und Badeschlappen bekleidet. Er wirkt deutlich älter als sein tatsächliches Alter. Er verfügt über kein Fahrzeug und dürfte sich noch im Nahbereich des Festivals aufhalten.

Bei Antreffen des Vermissten wird um Nachricht an die Polizeistation Bad Hersfeld (06621/932-0) oder jede andere Polizeidienststelle gebeten.

UPDATE: Der Mann wurde am 29. Juli von der Polizei in einem Fuldaer Schnellrestaurant angetroffen und ist wohlauf

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen
Kassel

Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen

Für die Erneuerung der „Drei Brücken“ über die Wolfhager Straße in Kassel wird es erstmals am Donnerstag zu deutlichen Einschränkungen im Verkehrsablauf kommen.
Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen
Deezy Donuts eröffnet zweite Filiale im ehemaligen Starbucks am Königsplatz
Kassel

Deezy Donuts eröffnet zweite Filiale im ehemaligen Starbucks am Königsplatz

Sie sind bunt, süß und haben ein Loch in der Mitte – die Rede ist natürlich von Donuts, die sich derzeit größter Beliebtheit erfreuen. Am Königsplatz in Kassel wird nun …
Deezy Donuts eröffnet zweite Filiale im ehemaligen Starbucks am Königsplatz
Protest- und Abseilaktion auf der A7
Fulda

Protest- und Abseilaktion auf der A7

Protestaktion mit Kletterseilen und Bannern an der Brücke der Haunestraße über der A7 in Künzell demonstrieren am Sonntagvormittag rund 40 Menschen zum Thema …
Protest- und Abseilaktion auf der A7
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.