Breitenbacher Sozialdemokraten mit Arno Hagedorn auf Platz 1

Breitenbach am Herzberg. Im Dezember 2010 hat die SPD Breitenbach am Herzberg ihr Programm für die Kommunalwahl am 27. März 2011 sowie eine Kandidat

Breitenbach am Herzberg. Im Dezember 2010 hat die SPD Breitenbach am Herzberg ihr Programm für die Kommunalwahl am 27. März 2011 sowie eine Kandidatenliste aufgestellt.

Dabei sind die Aktiven konsequent auf dem bereits bei der letzten Wahl beschrittenem Weg weiter gegangen, neue und jüngere Menschen für die ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen. Das Durchschnittsalter der ersten 13 Bewerberinnen und Bewerber wurde deutlich gesenkt und auch Bürgerinnen und Bürger, die zwar keine Mitglieder der SPD sind, aber sich gerne in die politische Arbeit in den Gemeindegremien einbringen wollen, wurden bei der Listenaufstellung miteinbezogen.

Programmatisch wird an den Erfolgen der letzten Legislaturperiode angeknüpft. Insbesondere die Herstellung eines Klimas der Kooperation und des Einbezuges der Bürgerinnen und Bürger, kinder-, familien- und behindertenfreundliche Maßnahmen sollen weiter geführt werden.

Mit der anderen Fraktion und dem Bürgermeister soll in Gemeindevorstand- und Vertretung kooperiert werden, gemeinsame Listen für die Gemeindegremien werden etwa bei der Wahl der Ortsbeiräte angestrebt.

Die Liste der SPD wird von Arno Hagedorn, dem derzeitigen Fraktionsvorsitzenden angeführt. Es folgen der Breitenbacher Ortsvorsteher Uwe Schaake, Gerd Becker aus Hatterode und die derzeitige Vorsitzende der Gemeindevertretung Helga Holthusen. Paul Hennighausen, der Ortsvorsteher von Gehau und die junge neu gewählte Breitenbacher Ortsvereinsvorsitzende Tabea Heipel folgen auf den Plätzen 5 und 6.

Ihre Erfahrungen bringen die Parteilosen Karlheinz Reuber und der 1. Beigeordnete Christian Meineke ein. Es folgen nach Hans Noll die Neulinge Stefanie Teufel-Kietz, Tobias Heipel, Sarah Eidt und Tony Kurz.

Für weitere Informationen über die Kandidaten, das Programm für die Wahl und die SPD in Breitenbach steht die Internetseite www.spd-breitenbach.de zur Verfügung.

Die vollständige Liste mit allen 36 Bewerberinnen und Bewerbern:

1. Arno Hagedorn2. Uwe Schaake3. Gerd Becker4. Helga Holthusen5. Paul Hennighausen6. Tabea Heipel7. Karlheinz Reuber8. Christian Meineke9. Hans Noll10. Stefanie Teufel-Kietz11. Tobias Heipel12. Sarah Eidt13. Tony Kurz14. Claus Holthusen15. Jörg Stein16. Bodo Schott17. Sabine Dörrbeck-Schütt18. Marion Heipel19. Sascha Wettlaufer20. Willi Rausch21. Thomas Schenk22. Michael Heß23. Dirk Krauß24. Karl Appel25. Klaus Schlecht26. Walter Corell27. Wilfried Wettlaufer28. Udo Nuhn29. Wilfried Bornschier30. Ute Eidt31. Georg Dusenberg32. Heinz Tegl33. Paul Orth34. Johannes Eidt35. Willi Roth36. Karl Becker

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Julia Küster holt  das große „Triple“
Hersfeld-Rotenburg

Julia Küster holt das große „Triple“

Waldhessen. Mit Vollgas: Niederthalhäuserin gewinnt zum dritten Mal die „Deutsche Amateur Kartslalommeisterschaft“
Julia Küster holt das große „Triple“
Ab in die Freiheit! - Abiturienten in Rotenburg verabschiedet
Hersfeld-Rotenburg

Ab in die Freiheit! - Abiturienten in Rotenburg verabschiedet

63 Abiturienten der Jakob Grimm Schule in Rotenburg wurden feierlich bei einer Entlassungsfeier verabschiedet.
Ab in die Freiheit! - Abiturienten in Rotenburg verabschiedet
Grausame Tat im Hotelzimmer: Zwei Männer aus Waldhessen sollen Frau in Mallorca vergewaltigt haben
Hersfeld-Rotenburg

Grausame Tat im Hotelzimmer: Zwei Männer aus Waldhessen sollen Frau in Mallorca vergewaltigt haben

Sie sollen junge Frau (18) vergewaltigt haben: Serhat K. aus Bebra und Yakub E. aus Bad Hersfeld in Mallorca festgenommen
Grausame Tat im Hotelzimmer: Zwei Männer aus Waldhessen sollen Frau in Mallorca vergewaltigt haben
Bad Hersfelder StadtBus-Verkehr mit „sehr gut“ bewertet
Hersfeld-Rotenburg

Bad Hersfelder StadtBus-Verkehr mit „sehr gut“ bewertet

Bad Hersfeld. Die Qualität des Bad Hersfelder StadtBus-Verkehrs ist "sehr gut". Zu diesem Ergebnis kommt das unabhängige Prüf-Unternehmen
Bad Hersfelder StadtBus-Verkehr mit „sehr gut“ bewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.