Bremse mit Gas verwechselt: Unfall mit Fußgängerin

+

Bad Hersfeld. Weil eine 72 jährige Frau aus Wildeck, die Pedale verwechselte fuhr sie eine entlanglaufende Fußgängerin an.

Bad Hersfeld. Am 21.Februar  gegen 12.36 Uhr, wollte eine 72 jährige Frau aus Wildeck ihr Fahrzeug in einer Parklücke am Seilerweg einparken. Als sie versuchte ihr Fahrzeug anzuhalten, verwechselte sie die Pedale ihres PKW. Anstatt zu bremsen gab sie unvermittelt Gas, überfuhr den Gehweg und prallte gegen eine dort gerade entlanglaufende 43 jährige Frau aus Romrod. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fußgängerin nach hinten in eine Hecke geschleudert.

Die Fußgängerin erlitt eine Oberschenkelfraktur und mehrere Prellungen. Sie wurde mit einen Rettungswagen ins Klinikum Bad Hersfeld verbracht.

Am Fahrzeug der Unfallfahrerin entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Sommerreifen unterwegs: Mercedes überschlägt sich auf der A7

Am gestrigen Samstagabend kam es zu einem schweren Unfall auf der A7. Ein Mercedes kam von der Straße ab und überschlug sich.
Mit Sommerreifen unterwegs: Mercedes überschlägt sich auf der A7

Modellschule mit Messecharakter

Viel Zuspruch bei den MSOpen, dem Tag der offenen Tür der Modellschule Obersberg.
Modellschule mit Messecharakter

Bekämpfung der Einbruchskriminalität: Großangelegte Verkehrskontrolle des Polizeipräsidiums Osthessen auf der BAB 4

Mit einer großangelegten Verkehrskontrolle des Polizeipräsidiums Osthessen auf der BAB 4 sollte gegen die Einbruchskriminalität gekämpft werden.
Bekämpfung der Einbruchskriminalität: Großangelegte Verkehrskontrolle des Polizeipräsidiums Osthessen auf der BAB 4

Tasche mit Geld aus Auslieferfahrzeug gestohlen

Wer hat am Freitagmorgen in der Landecker Straße in Schenklengsfeld einen Diebstahl beobachtet?
Tasche mit Geld aus Auslieferfahrzeug gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.