Brennender Reisebus auf der A7 – Fahrerin eines Motorrades übersah Stauende und stürzte schwer

A7/Niederaula/Hünfeld. Am Donnerstagmittag kam es auf der A7 zwischen Niederaula und Hühnfeld zu einem Schwelbrand in einem Reisebus aus NRW. Der Fa

A7/Niederaula/Hünfeld. Am Donnerstagmittag kam es auf der A7 zwischen Niederaula und Hühnfeld zu einem Schwelbrand in einem Reisebus aus NRW. Der Fahrer alarmierte die Feuerwehr, fuhr seinen Bus kurz vor einer Autobahnbrücke auf den Standstreifen und ließ seine Fahrgäste aussteigen. Mit bordeigenen Mitteln wurde erfolgreich versucht, den Schwelbrand bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Kirchheim und Niederaula, die den Brand völlig löschten, unter Kontrolle zu halten.

Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Fahrgäste, die von Lippstadt aus auf dem Weg Richtung Süden waren, verletzt. An der Einsatzstelle bildete sich ein Stau bis über die Anschlussstelle hinaus. Eine Motorradfahrerin aus einer Gruppe von sechs Motorradfahrern übersah vermutlich das Stauende. Bremsversuche schlugen fehl und die Fahrerin stürzte auf dem linken Fahrstreifen. Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Bikerin in ein Krankenhaus nach Fulda. Ein vorsorglich zur Einsatzstelle gerufener Rettungshubschrauber konnte ohne einzugreifen die Einsatzstelle wieder verlassen. Durch den Unfall baute sich ein weiterer Stau bis über das Hattenbacher Dreieck hinaus auf.

Fotos: TVnews-Hessen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizisten rufen in Bad Hersfeld an

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich in und um Bad Hersfeld am Telefon als Polizeibeamte ausgeben.
Falsche Polizisten rufen in Bad Hersfeld an

Brand durch technischen Defekt in Kathus: Wohnhaus für unbewohnbar erklärt

Balken eines Wohnhauses in Bad Hersfelder Stadtteil Kathus fingen durch technischen Defekt am Kamin Feuer.
Brand durch technischen Defekt in Kathus: Wohnhaus für unbewohnbar erklärt

Auffahrunfall auf der B27: Drei Fahrzeuge beteiligt

Ein Unfall ereignete sich am Freitag zwischen Bad Hersfeld und Haunetal auf der B27.
Auffahrunfall auf der B27: Drei Fahrzeuge beteiligt

Totalschaden nach Überholunfall

Ein 76-jähriger Mann versuchte, auf der B 324 einen Linienbus zu überholen. Dabei kam es zu einem Unfall kurz vor Bad Hersfeld.
Totalschaden nach Überholunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.