Brückenbau für die neue Ortsumgehung hat begonnen

+

Im Rahmen der Neubaumaßnahme der Ortsumgehung Hauneck wurde seit vergangener Woche mit den Arbeiten zum Bau eines neuen Brückenbauwerks begonnen.

Hauneck. Im Rahmen der Neubaumaßnahme der Ortsumgehung Hauneck wurde seit vergangener Woche mit den Arbeiten zum Bau eines neuen Brückenbauwerks begonnen. Mit der neuen Brücke wird künftig die Kreisstraße 22 über die neue Umgehungsstraße der B 27 geführt.Zunächst wird bis Mitte Mai 2015 der Verkehr auf der K 22 (das Straßenstück zwischen den Ortsteilen Unterhaun und Rotensee) unter halbseitiger Fahrbahnsperrung wechselseitig am Baustellenbereich vorbeigeleitet.Die Regelung erfolgt über verkehrsabhängig gesteuerte Signalanlagen.Während dieses Zeitraums werden Leitungen verschiedener Versorgungsunternehmen umgelegt und eine provisorische Umfahrung hergestellt. Der Verkehr auf der Kreisstraße kann somit während der dann anschließenden Brückenbauarbeiten den Baustellenbereich ungehindert passieren.Eine Vollsperrung der Kreisstraße ist somit nicht erforderlich. Sofern die Bauarbeiten wie geplant durchgeführt werden können, wird das neue Brückenbauwerk Ende Oktober 2015 fertiggestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.