Buchcafé bekommt 12.000 Euro Förderung vom Land

Bad Hersfeld. Für die Veranstaltungsreihen "KLANGfarben – achtungStimme – jungeMusik", in der Zeit von August bis Dezember 2012, erhäl

Bad Hersfeld. Für die Veranstaltungsreihen "KLANGfarben – achtungStimme – jungeMusik", in der Zeit von August bis Dezember 2012, erhält das buchcafé in Bad Hersfeld 12.000 Euro Fördermittel vom Land Hessen. Ausgegangen wird dabei vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst von zuwendungsfähigen Gesamtausgaben in Höhe von 32.000 Euro, teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke mit.

Mit der Konzertreihe "KLANGfarben" werden Veranstaltungen internationaler Musik zwischen Folk, Jazz und Weltmusik präsentiert. Im Rahmen von "achtungSTIMME" werden Konzerte unter dem Motto "woman&voice" zur Aufführung gelangen, unter anderem mit "Sina Nossa" – Fado-Gesang und Fado-Musik aus Portugal – sowie dem "Marie Séférian Quartett" mit Jazz Vocals.

Schließlich werden unter dem Thema "jungeMusik aus der Region" junge regionale Musikerinnen und Musikern auftreten und ein Band-Contest für Künstler unter 22 Jahren veranstaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.