Im Buchcafé: Jazz vom Feinsten mit The Nu Band

+

Am Donnerstag, 4. Februar, tritt ab 20 Uhr The Nu Band im Bad Hersfelder Buchcafé auf.

Bad Hersfeld. Am Donnerstag, 4. Februar, tritt ab 20 Uhr The Nu Band im Bad Hersfelder Buchcafé auf.

The Nu Band ist eine klassische Working-Band, bei der durchgehend hochkarätige Musiker, allesamt selbst namhafte Bandleader, am Werke waren und sind. Nachdem 2014 das feste Mitglied Roy Campbell jr. verstorben ist, hat der deutsche Ausnahmetrompeter Thomas Heberer seinen Platz eingenommen. Dazu kommen Joe Fonda, Lou Grassi und Mark Whitecage – allesamt alte Recken der improvisierten Musik, nach wie vor voller Energie und Tatendrang. 

Tief verwurzelt in der Jazz-Tradition überträgt The Nu Band alte Idiome in das Hier und Jetzt. Klassischer Bebop, Gospel, Soul, Free und viel improvisatorische Freiheit: Manche nennen es "Free Bop". Diese Melange auf derartiger Qualitätsstufe sucht Ihresgleichen.

Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse (15 Euro, ermäßigt 10 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrerflucht nach Parkrempler in Bad Hersfeld

Die Polizei sucht den Verursacher eines Schadens, der in der Homberger Straße entstanden war.
Fahrerflucht nach Parkrempler in Bad Hersfeld

Der KA verlost exklusiv 5 Shiregreen-Alben 

Persönlich und poetisch ist das neue Album "Fifty Days On The Road" von Shiregreen. Am 7. März spielt die Band ein Release-Konzert in Rotenburg.
Der KA verlost exklusiv 5 Shiregreen-Alben 

Betrunken auf der Autobahn: Fahrer versucht, sich herauszureden

Ein Mann aus Hildesheim hatte am Freitagabend versucht, seine Trunkenheit vor der Polizei zu verschleiern.
Betrunken auf der Autobahn: Fahrer versucht, sich herauszureden

Vorfahrtsverstoß: Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Kirchheim

Ein Sprinterfahrer hatte am Freitagabend in Kirchheim die Vorfahrt genommen, sodass es zu einem Unfall kam.
Vorfahrtsverstoß: Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.