Viele neue Bücher für Schulbibliothek

1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Die Kirche, der Kindergarten und die Grundschule in Breitenbach dürfen sich über großzügige Spenden von Ottokar Ritter, Gerhard Rabe und Martin Ludwig freuen, die den Gewinn aus ihrem Gemeinschaftswerk "Kriegstage in Breitenbach" denen spenden, die es am nötigsten haben.

Bebra-Breitenbach. Im Sommer 2016 veröffentlichten Ottokar Ritter, Gerhard Rabe und Martin Ludwig ihr Gemeinschaftswerk „Kriegstage in Breitenbach – Die Kampfhandlungen an den Ostertagen 1945“. Durch Spendengelder konnte das Buch zu einem Preis von 10 Euro angeboten werden. Verfügbar war es in Buchhandlungen in Rotenburg, Bebra und Bad Hersfeld. „Viele haben die Bücher auch in die ganze Welt hinaus geschickt – an Leute, die früher mal hier gelebt haben“, erklärte Rabe. Von den 750 gedruckten Ausgaben wurden 700 Stück verkauft.

Abzüglich der Druckkosten blieb noch genug Geld für drei Spenden übrig. 3.000 Euro wurden bereits im Dezember an die Kirche in Breitenbach gespendet. Weitere 450 Euro wurden für die Schule im Baumgarten in 40 neue Bibliotheksbücher investiert und der Kindergarten im Bebraer Ortsteil bekam 500 Euro. Davon wurden 270 Euro für die Finanzierung eines Theaterstücks verwendet. Der Rest ist noch nicht verplant. Für das Gemeinschaftswerk wurden die letzten Zeitzeugen befragt und reichlich Material gesammelt, um die Erinnerungen an diese Zeit schriftlich festzuhalten.

Ritter erinnerte sich, wie detailreich die Karten der Amerikaner damals waren, ganz ohne Satelliten, nur per Luftaufnahmen. In der Grundschule dachten Rabe und Ritter an ihre Zeit in derselben Schule zurück. Damals gab es nur Bänke, keine Stühle und an eine Bibliothek innerhalb der Schule war nicht zu denken. Als nächstes Projekt haben sich die Herren die Chronik von Bebra vorgenommen, die aufgearbeitet wird. Mit dieser ist Ende 2018 zu rechnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Arbeitswelt unter Tage: Finnische Gäste besuchten auch das Kali-Werk Werra
Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Ein 25-jähriger wurde zum zweiten Mal bekifft am Steuer erwischt
Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

In Rotenburg wollte ein Kind nur ein Eis holen und landete deswegen im Krankenhaus
Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Bildergalerie zum Großbrand

Die Feuerwehren aus Hessen mussten in Thüringen aushelfen
Bildergalerie zum Großbrand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.