Bundespolizei erwischt Kupferdieb

+

Bebra. Als Kupferdieb entpuppte sich gestern ein 24-Jähriger aus Bebra. Nach Information der Polizei in Rotenburg sollte der Mann größere Mengen ge

Bebra.Als Kupferdieb entpuppte sich gestern ein 24-Jähriger aus Bebra. Nach Information der Polizei in Rotenburg sollte der Mann größere Mengen gestohlene Kupferkabel der Deutschen Bahn AG in seinem Gartenhaus gelagert haben. Der Hinweis an die Polizei kam von der  Mutter des Mannes.

Beim Eintreffen der ermittelnden Bundespolizisten, trafen die Beamten den 24-Jährigen in seinem Gartenhaus an. Dort hatte er abisoliertes Material von etwa 300 Kilogramm Kupferkabel deponiert.

Auf Nachfrage hat der Mann eingeräumt, mehrfach in das Unterwerk der Deutschen Bahn AG in Bebra eingebrochen zu sein und Kupferkabel gestohlen zu haben.In kleinen Mengen habe er dann die Beute an verschiedene Schrotthändler verkauft. Rund 30 Einzelverkäufe hätte er getätigt und dabei durchschnittlich 200 Euro erhalten.Wie hoch der Gesamtschaden ist, muss noch ermittelt werden.

Das vorgefundene Material und diverses Schneidewerkzeug wurden sichergestellt. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren gegen 24-Jährigen eingeleitet.

Wer noch Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel, Telefon: 0561/81616-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Trümmerfeld auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld: Ein Golf prallte gegen einen Holzlaster und überschlug sich mehrfach.
A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98
Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Fahranfänger bei Unfall auf regennasser Straße verletzt
18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Jetzt bewerben und Prinzessin Lullusfee werden

Wer bekommt die Krone? Waldhessen sucht die neue Lullusfee.
Jetzt bewerben und Prinzessin Lullusfee werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.