50 Cent für Kot und Urin

Reinigungsfirma Baumgart: Wir haben auf der Bahnhofstoilette schon so gut wie alles gefunden Von RICK FRHNERT Bad Hersfeld.

Reinigungsfirma Baumgart: Wir haben auf der Bahnhofstoilette schon so gut wie alles gefunden

Von RICK FRHNERT

Bad Hersfeld. Dreckiger Boden, klebrige Wnde und eine versiffte Klobrille. So fand Tanja Frank am Montag die Toilette am Bad Hersfelder Bahnhof vor. 50 Cent habe ich gezahlt, das Bild als die Tr sich ffnete war erschreckend, so die zweifache Mutter. Auch ihre Kinder, drei und fnf Jahre alt, rissen entsetzt die Augen auf die Fkalien waren berall verschmiert, selbst an den Wnden hing der Kot, so Frank.

Leider ist dieses Bild keine Ausnahme, wie Rudi Dahinten von der Stadt Bad Hersfeld besttigt. Seit die Bahn es nicht mehr fr ntig erachtet, den Reisenden eine Toilette zur Verfgung zu stellen, habe die Stadt diese Aufgabe bernommen. Die Firma Gebudereinigung Baumgart aus Bad Hersfeld kmmert sich seither einmal tglich um die Suberung der sanierten Anlage.

Leider gibt es immer wieder einige Zeitgenossen, die sich absolut daneben benehmen, sagt Dahinten. Auch Inhaber der Reinigungsfirma, Jrgen Baumgart, zeigt sich entsetzt: Wir haben schon so ziemlich alles in der Toilette am Bahnhof gefunden. Von Spritzen ber Kot an den Wnden bis hin zu Erbrochenem an der Decke. Selbst Parties wurden schon in der Toilette gefeiert. Doch warum muss man sich so daneben benehmen?

Verlangen nach Hygiene

Tanja Frank ist weiterhin sauer: Wenn ich 50 Cent zahle, dann verlange ich auch eine saubere Toilette, so die Waldhessin. Sie zahle gerne etwas, verlange dann aber auch eine gewisse Hygiene. Rudi Dahinten von der Stadt Bad Hersfeld versucht zu beschwichtigen: Wenn sie ihre 50 Cent zurckhaben mchte, muss Frau Frank sich nur melden, so Dahinten.

Auerdem gibt er den Tipp: Findet man die Toilette so verdreckt vor, sollte man zum Bahnschalter gehen und Bescheid sagen. Dann wrde die Reinigungsfirma informiert werden, um den Dreck irgendwelcher Schmutzfinken, die sich nicht benehmen knnen, mal wieder zu beseitigen...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

Im Wittichweg brachen in der Zeit von Freitag bis Montag Unbekannte in einen Container ein - die Polizei bittet um Hinweise.
Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Der gute Zweck: Waffeln, Muffins und Kekse werden an die Zäune gehängt
„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.