Chor Gilfershausen

Gilfershausen. Die Bilanz des 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Hartig fr das Jubilumsjahr 2007 vor ber 60 anwesenden Vereinsmitgli

Gilfershausen. Die Bilanz des 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Hartig fr das Jubilumsjahr 2007 vor ber 60 anwesenden Vereinsmitgliedern fiel positiv aus: Macht weiter so forderte er gerade die jungen Sngerinnen und Snger des Gemischten Chores auf, sich auch in Zukunft fr den Verein und das Chorsingen zu engagieren.

Ein wesentlicher Faktor der Zukunftssicherung des Vereins und des Gemischten Chores ist die Kinder- und Jugendarbeit. Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus, das sieht man an den jungen Sngerinnen und Sngern im Gemischten Chor. So wurden auch mehrere Kinder und Jugendliche fr ihre langjhrige aktive Singttigkeit im Kinder- und Jugendchor geehrt.

Mittlerweile singen im Gemischten Chor 8 junge Sngerinnen und Snger im Alter zwischen 16 und 23 Jahren. Hartig erhoffe sich im Jahre 2008 einen weiteren Zugang von zwei bis drei Sngerinnen unter 20 Jahren im Gemischten Chor. Im Kinderchor singen zur Zeit 7 Mdchen und 3 Jungen. Dem Jugendchor gehren nunmehr 14 Jugendliche aus der Region an. Beide Chre werden von Gabriele Steinbach gefhrt. Allerdings kann sie aus beruflichen Grnden diese Ttigkeit im nchsten Jahr nicht mehr ausben. Eine Nachfolgeregelung ist aber in Sicht, sodass die Nachwuchsarbeit erfolgreich weitergefhrt werden kann.

Gabi Steinbach schwingt auch bei TotalVocal den Taktstock, wo mittlerweile 14 Aktive im Alter zwischen 19 und 50 Jahren singen und mitswingen. Hier wurden im vergangenen Jahr 45 Chorproben und 20 Auftritte durchgefhrt. Ein Hhepunkt dieses Chores war zweifelsohne die Mitwirkung beim ZDF-Casting in Kln zum Grand-Prix der Chre, wo man unter 550 Chren bundesweit ausgesucht wurde. Aber auch die Mitwirkung bei der Jazztanzgruppe Ronshausen in Ellis Saal zur Auffhrung von Back To The 70th war ein besonderes Highlight.

Beim BSW-Chorfestival der Region Ost im Britzer Garten in Berlin vertrat Total Vocal neben dem Eisenbahnchor Germanina Bebra die BSW-Region-West. Ein besonderes Prsent berreichte die Chorleiterin an Heike Lorey, die durch ihre gekonnten Moderationen zu allen Auftritten von Total Vocal zum Erfolg der Gruppe beitrgt und an Jessica Rhn, die ihr bei der Chorarbeit als Vertretung und Untersttzung zur Seite steht.

Neben all diesen musikalischen Verpflichtungen drfe der Spafaktor in allen drei Chren nicht zu kurz kommen, so die Chorleiterin. Deshalb plane man auch verschiedene Rahmenveranstaltungen wie z.B. Chorfahrten oder Reisen. In Planung ist auch ein Adventskonzert. Der 1. Vorsitzende dankte der engagierten Leiterin fr ihren Einsatz und berreichte ein Prsent. Der Gemischte Chor, mit 14 Mnnern und 25 Frauen, absolvierte im Vorjahr Jahr 46 Chorproben und 15 ffentliche Auftritte.

Bei allen Veranstaltungen und Chorproben waren Gerda Fitza und Werngard Hartig dabei. Einmal fehlte Kthe Roppel. Nur zweimal gefehlt haben Brbel Klingenhfer, Else Stein und Helmut Mohr.Dreimal fehlten Liselotte Heese, Elli Schmidt, Erika Kellner, Inge Suffa, Ernst Beutl und Peter Kellner. Diesen Einsatz der eifrigen Sngerinnen und Snger wrdigte der Chorleiter Heinz Hartig mit der bergabe von Bibern.

Zahlreiche Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Der 1. Vorsitzende H.-J. Hartig wrdigte die Verdienste der geehrten Mitglieder mit Urkunden, Ehrennadeln und Prsenten. Brgermeister Horst Gro berbrachte die Wnsche der Stadt Bebra und wies auf den guten Ruf des Gesangvereins auch ber die Grenzen des Dorfes hinaus hin. Dabei bedankte er sich fr die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit beim Gesamtvorstand der Liedertafel Gilfershausen. Vor der Wahl wies der 1. Vorsitzende H.-J. Hartig auf die Notwendigkeit der Wahl eines/r 3. Vorsitzenden hin. So muss der Blick des Vereins nach vorne gerichtet sein um jetzt schon die Weichen, fr einen aus jungen Aktiven bestehenden Vorstandes, zu stellen.

Ebenfalls vakant wurde die Funktion des Kassierers. Hans-Joachim Eckhardt stand nach genau 20 Jahren fr dieses Amt nicht mehr zur Verfgung. Der 1. Vorsitzende bedankte sich fr die langjhrige und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wies auf die groen Vernderungen hin, die durch H.-J.Eckhardt im Verein mit Erfolg durchgefhrt wurden. Mit einem Prsent ehrte er den langjhrigen Kassierer und wnschte ihm alles erdenklich Gute fr die Zukunft. Als Wahlleiter fhrte Horst Gro die Neuwahl des Gesamtvorstandes durch.

Der Chorleiter des Gemischten Chores, Heinz Hartig, besttigte dem Chor eine zufriedenstellende Leistung im vergangenen Jubilumsjahr. Dabei wies er besonders auf die Mitwirkung beim Kreischorkonzert in Sontra und beim Bezirkssingen des Sngerbezirks Bebra am 15.04.07 hin. Das absolute Highlight war aber auch fr ihn das Jubilumskonzert anl. des 120 jhrigen Vereinsjubilums am 11.11.07 in Bebra das unter dem Motto Von ABBA bis Zuckowski stand.

Allerdings uerte er Kritik am Chorprobenbesuch, der im 2. Halbjahr im Durchschnitt gesunken sei. Er appellierte an die Aktiven die Chorproben regelmiger zu besuchen umso dass erworbene Leistungsniveau auch im Jahre 2008 halten bzw. steigern zu knnen. Besondere Worte und Anerkennung fand der Choreiter fr die Youngsters im Chor. Festzustellen ist, dass trotz Freundin, Schule und Ausbildung oder aber auch NullBock Gefhl berwiegend die Chorproben und Auftritte von ihnen besucht wurden. Ein solches Verhalten junger Menschen ist in der heutigen Zeit nicht immer als selbstverstndlich und bedarf somit eines Lobes verbunden mit der bergabe von privaten Prsenten des Chorleiters.

In diesem Jahr wird der Gemischte Chor auch zum Bunten Nachmittag der BSW-Ortstelle Bebra am 03.05.08 teilnehmen. Zum geplanten Bezirkssingen im Kloster Cornberg im August diesen Jahres wird der Chor ebenfalls prsent sein. Am 25.10.2007 wird der Chor gemeinsam mit mehreren BSW-Gruppen aus der Region zu einem gemeinsamen Konzert des Eisenbahnchors Germania Bebra in der TSV-Turnhalle mitwirken.

Ehrungen

Der 1. Vorsitzende und die Chorleiterin G. Steinbach ehrten folgende Sngerinnen und Snger des Kinder- und Jugendchores: Fr 5 Jahre: Ann Christin Balk, Pascale Balk, Leon Mohr und Timon SteinbachFr 10 Jahre: Sina Holzhauer

Frau Kthe Roppel wurde fr 60 Jahre aktive Mitgliedschaft mit Urkunde und Nadel des DCV geehrt. Fr 50 Jahre aktives Singen wurden Herr Bernhard Balk und Herr Heinrich Hohmann ausgezeichnet. 25 Jahre aktiv im Chor und im Verein ist Frau Doris Hartig.

Fr 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Herr Hermann Gbel und fr 40 Jahre Mitgliedschaft Herr Gnter Heese mit einer Vereinsurkunde ausgezeichnet. Alle erhielten zudem Ehrennadel und Urkunden sowie Prsente.

Eine ganz besondere Ehrung erfuhr der langjhrige Kassierer Hans-Joachim Eckhardt. Er wurde fr 20 Jahre Kassiererttigkeit mit einem wertvollen Prsentkorb ausgezeichnet.

Neuwahlen

Im Amt besttigt wurden der 1. Vorsitzende Hans-Joachim Hartig und die 2. Vorsitzende Erika Kellner. Als neue 3. Vorsitzende wurde Frau Ina Eckhardt gewhlt. Neuer Kassierer des Vereins ist Herr Benjamin Kratzenberg. Als Schriftfhrerin fungiert auch weiterhin Frau Gisela Finger sowie als Frauensprecherin Simone Kellner. Von der Versammlung besttigt wurde auch Marc Iffland als Jugendbetreuer. Neu als Jugendbetreuerin wurde Natascha Helbig gewhlt. Als Kassenprfer wurden Bastian Eckhardt, Christian Hartig, Marc Iffland und Arno Ring von der Versammlung bestellt. Anita Holzhauer und Tanja Lecke wurden als Kinderchorbetreuerinnen in ihrem Amt besttigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dürkop enthüllt einen Van, der begeistert

Das Autohaus in Bad Hersfeld stellt den neuen Zafira Life vor.
Dürkop enthüllt einen Van, der begeistert

Dürkop enthüllt neue Auto-Modelle

Dürkop enthüllt neue Auto-Modelle

Vermisster 77-Jähriger wieder aufgetaucht

Der vermisste Hans Werner Wittich wurde von der Polizei wohlbehalten aufgefunden.
Vermisster 77-Jähriger wieder aufgetaucht

77-jähriger Mann aus Ludwigsau vermisst

Seit gestern wird Hans Werner Wittich vermisst.
77-jähriger Mann aus Ludwigsau vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.