Christine Groß zeigt Stärke bei Strongwoman und Meisterschaften

Simon Rudat und Christine Groß werden von Dennis Kohlruss (re.) trainiert. Rudat ist der Sieger des Beginnercups der Herren und Kohlruss wurde der neue Deutsche Rekordhalter im Loglift mit 186 Kilogramm.

Die Profi-Sportlerin Christine Groß erreichte Bestplatzierungen beim Steinheben und bei Strongman/Strongwoman.

Bad Hersfeld. Wenn es ums Gewichte heben geht, denkt man in Bad Hersfeld sofort an Christine Groß, die im letzten Jahr in Frankfurt Griesheim Hessenmeisterin im Kreuzheben wurde. Beim Kreuzheben geht es darum, möglichst viel Gewicht vom Boden ungefähr auf Hüfthöhe zu heben und Groß holte sich hier verdient den 1. Platz, als sie 137,5 Kilogramm nach oben zog, tapfer halten konnte und sich so gegen 43 andere Teilnehmerinnen durchsetzte. Im Juni dieses Jahres wurde sie Landes-­meisterin mit gezogenen 155 Kilogramm. Natürlich endet ihre sportliche Karriere nicht damit.

Auch anderen Sportlern fiel ihr Talent auf. Dennis Kohlruss, der deutsche Vize-­meister, kontaktierte sie über ­Facebook und überredete sie beim Beginnercup für Strongman/Strongwoman in Völklingen mitzumachen, der am 30. Juli stattfand, bis auch Groß sich dafür entschied. Dennis Kohlruss unterstützte sie kurzfristig mit einem einmaligen Training zum Loglift, während ihr Bartek Mortka, der Besitzer des Fitness-­studios Heart-Beat-Fitness mit Übungen im Baumstammdrücken zur ­Seite stand.

Groß glänzte in den Disziplinen Loglift vom Boden (45 Kilogramm bei acht Wiederholungen brachten ihr Platz 2), Kreuzheben mit dem Axlebar (120 Kilogramm mit 13 Wiederholungen brachten sie auf einen geteilten 1. Platz), Farmerswalk (40 Kilogramm über 40 Meter in 17,5 Sekunden sorgten für Platz 2) und Loading (Groß benötigte 26,62 Sekunden um mit einem 50 Kilogramm Fass und einem 50 Kilogramm Sandsack zehn Meter zu laufen und diese auf eine Meter hohe Europaletten zu laden, ehe sie noch einmal 60 Kilogramm auf die Paletten hob. Bis zur letzten Disziplin konnte sich Groß gegen ihre elf Konkurrentinnen durchsetzen, bis es dann zum Punktegleichstand von acht Punkten zwischen ihr und einer anderen Athletin kam. Dadurch, dass Groß einen geteilten 1. Platz in einer Disziplin vorwies, ihre Konkurrentin jedoch zwei Disziplinen-Siege erreichte, belegte Groß schließlich den 2. Platz.

Meisterschaft im Steinheben

Kurze Zeit später, am 12. August, sicherte sich Groß bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Steinheben in Bayerbach den 6. Platz. Beim Steinheben wird ein Gewicht in einer geführten Schiene nach oben gebracht, bei Frauen muss die Höhe 80 Zentimeter betragen, bei Männern einen Meter. Groß bewältigte mit 154 Kilogramm 55,7 Zentimeter. Groß’ Erfolge sind ihrer Disziplin zu verdanken, ebenso wie der Unterstützung, die sie zum Beispiel von ihrem Coach Dennis Kohlruss erhält. Er wurde am 13. August Deutscher Vizemeister der G.F.S.A. im Strongman. In einer der Disziplinen, dem Loglift (Baumstammstemmen) stellte er mit 186 Kilogramm einen neuen deutschen Rekord auf. Simon Rudat gewann derweil den Beginnercup der Herren mit 90 Kilogramm bei sechs Wiederholungen im Loglift, 220 Kilogramm bei neun Wiederholungen beim Achskreuzheben, 80 Kilogramm auf 40 Metern in 18,22 Sekunden beim Farmerswalk, sowie mit einem 90 Kilogramm Fass, einem 70 Kilogramm Sandsack, zwei Atlas-Stone mit 100 und 130 Kilogramm auf 39,49 Sekunden. Frauen und Männer, die Lust haben, in den Strongwoman/Strongman rein zuschnuppern, können gerne mit Christine Groß oder ­Dennis Kohlruss über Facebook in Verbindung treten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es wird dreckig: Cross-Hindernis-Lauf in Hohenroda

Hell of the Brave: Der wohl extremste Lauf über Morast und Sumpf findet im Oktober in Hohenroda statt.
Es wird dreckig: Cross-Hindernis-Lauf in Hohenroda

Noch mehr Stars bei der Festspielen 2018

Die Ensembles der Festspiel-Stücke stehen jetzt fest
Noch mehr Stars bei der Festspielen 2018

Großes Jubiläum der VR-Immobilien & Service GmbH

Zehn Jahre Innovationen für die Zukunft.
Großes Jubiläum der VR-Immobilien & Service GmbH

Doppelsieg für Bebra: Biberstadt räumt bei Landeswettbewerb ab

Bebra und glücksgeschwister räumen bei der Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte 2018” ab
Doppelsieg für Bebra: Biberstadt räumt bei Landeswettbewerb ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.