Cocktail meets Haarverlängerung

+

Bad Hersfeld. Berufliche Schulen präsentieren ihre Vielfalt am Tag der offenen Tür auf dem Obersberg.

Bad Hersfeld. Von Sandwiches in einem englischen Café über Haarverlängerungen im Friseursalon oder frischen Cocktails aus einer selbst entwickelten Maschine – am Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag an den Beruflichen Schulen Obersberg in Bad Hersfeld war für jeden etwas dabei.

Die Besucher konnten einen Einblick in die unterschiedlichen Abteilungen und Bildungsangebote der Beruflichen Schulen erhalten. "Das macht unsere Schule aus – die Vielfalt in der beruflichen Bildung", so die stellvertretende Schulleiterin Christine Draude, "ob aus dem Bereich Elektrotechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, Gesundheit, Metall oder Sozialwesen – dieses breit gefächerte Angebot ermöglicht den Besuchern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm und verdeutlicht, wie vielfältig unsere Schule aufgestellt ist", so Christine Draude weiter.

Im Eingangsbereich konnten die Gäste zu Beginn einen Begrüßungscocktail genießen, der maschinell hergestellt wurde. "Der vollautomatische Cocktailmixer ist ein Projekt unserer Technikerschule", erläutert Heiko Fey, Lehrkraft und Initiator dieses Projektes.

Der verführerische Geruch aus dem Nahrungsgewerbe entging keinem Besucher. Ob frisch gebackene Plätzchen, Quarkbällchen oder Torten – mit einer Tasse Kaffee konnte man diese Köstlichkeiten genießen. Wer lieber auf etwas Herzhaftes zurückgreifen wollte, konnte im Lehrrestaurant Wildbratwurst mit Rotkohl und Rösti oder im "englischen Café" Sandwiches kosten.In der Fleischerei konnte man sehen, wie die Auszubildenden des Fleischerhandwerks Fleisch zerlegen.

Interessant für viele Besucherinnen war der Bereich Körperpflege, wo Haarverlängerungen, farbige Strähnchen oder ein Fantasy-MakeUp durch die Auszubildenden des Friseurhandwerks angeboten wurden.

Männliche Besucher hingegen zog es vermehrt in den KFZ-Bereich, in die Steuerungstechnik oder in die Holzverarbeitung. Auch die Fachoberschule Schwerpunkt IT ermöglichte einen Einblick in die laufenden Projekte.

Im Gesundheitsbereich informierten die Zahnmedizinischen Fachangestellten über Hygiene, die Berufsfachschule über das Herz und bei den Medizinischen Fachangestellten konnte man sich einem kleinen Check von Kopf bis Fuß unterziehen.Die Fachoberschule Schwerpunkt Gesundheit stellte eigene Seife her.

Die besonderen Bildungsgänge entführten die Besucher in ihrer "Eibe-Tour" in die Welt verschiedener Kulturen.

Auch für die Kleinen war gesorgt: Die Lernenden des Bereiches Sozialwesen der Außenstelle in Heimboldshausen sorgten mit Kinderschminken und Kartoffeldruck für Begeisterung bei den jüngsten Besuchern.

Das Highlight des Tages war die Fahrzeugübergabe an die KFZ-Abteilung durch die Firma Schade und Sohn. Eine Mercedes E-Klasse konnte als neues Schulungsfahrzeug gewonnen werden, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und eine qualitativ hochwertige Ausbildung ermöglichen zu können. "Das ist das Wichtigste der dualen Ausbildung: Die Zusammenarbeit von Schule und Betrieb", würdigte Interimsschulleiter Gerhard Herget die Unterstützung seitens Mercedes-Benz.

Dies sind nur einige der vielen Stationen, die an diesem Tag besucht werden konnten. Für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler gab es wichtige Informationen, um sich für ihre berufliche Zukunft zu orientieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 8. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.