Frontalzusammenstoß auf alter B27 bei Unterhaun

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Drei Verletzte gab es Mittwochabend bei schwerem Verkehrsunfall in Oberhaun. An beiden involvierten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Hauneck. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der alten Bundesstraße 27 in Oberhaun. Die Fahrerin (57) eines mit zwei Personen besetzten Audis befuhr die alte Bundesstraße 27 in Oberhaun um auf die neue B 27 in Richtung Bad Hersfeld zu fahren. Im Bereich der abgeknickten Vorfahrt missachtete ein Autofahrer (76), der mit seinem Mazda aus Unterhaun in Richtung Oberhaun auf der alten B27 fuhr, die Vorfahrt des Audis und krachte mit dem Audi frontal zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi mehrere Meter zurück und nach links geschleudert, bevor er am Fahrbahnrand zum Stehen kam. Der Mazda schleuderte über den Fahrbahnrand hinaus in einen Flutgraben. Bei dem Unfall wurden die Fahrerin des Audis, ihre Beifahrerin und der Mazdafahrer schwer verletzt und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Da erhebliche Mengen an Betriebsstoffen ausliefen, musste die Fahrbahn von der Feuerwehr aus Hauneck abgestreut und Betriebsstoffe gebunden werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten mussten die alte B27 und die Zufahrt zur neuen B27 teilweise voll gesperrt werden. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, an beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (YK)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sturmtief "Friederike" könnte zum Orkan werden

Der DWD hat eine Vorwarnung vor dem drohenden Unwetter ausgegeben.
Sturmtief "Friederike" könnte zum Orkan werden

Verkehrsinfarkt durch heftigen Schneefall

Durch heftigen Schneefall kam heute Morgen der Autobahnverkehr rund um das Kirchheimer Dreieck in allen Richtungen zum Erliegen.
Verkehrsinfarkt durch heftigen Schneefall

MIT Hersfeld-Rotenburg unterstützt Koalitionsgespräche

Der MIT-Vorsitzende Andreas Rey begrüßt die geplanten Entlastung für die Bürger.
MIT Hersfeld-Rotenburg unterstützt Koalitionsgespräche

44. Sport & Show war ein voller Erfolg

In unserer Bildergalerie von der Freitagsaufführung finden Sie zahlreiche Eindrücke der besten Momente am Abend.
44. Sport & Show war ein voller Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.