Cross-Fahrer fuhr ohne Schein: Schwer verletzt

+

Gestern Abend rutschte ein 16-jähriger Cross-Fahrer bei einem Unfall unter einen Pkw. Dabei brach er sich das Sprunggelenk und ein Bein.

Bad Hersfeld. Ein 16-jähriger Bad Hersfelder erlitt gestern Abend gegen gegen 21.05 Uhr bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Der Jugendliche war mit seinem, wohl "frisierten", Motorrad im Bereich der Glatzer- und Lausitzer-Straße unterwegs. Ein 43-jähriger Fahrer eines Ford Focus aus Gießen wendete genau in diesem Bereich sein Fahrzeug und übersah dabei den Motorradfahrer.

Der 16-Jährige leitete sofort eine Vollbremsung ein, stürzte und schlidderte mit seinem Cross-Motorrad gegen, beziehungsweise unter das Auto. Dabei touchierte das Motorrad noch eine 75-jährige Fußgängerin aus Bad Hersfeld, die eine Prellung an der Ferse davon trug. Der Fahrer des Ford musste im Schockzustand ins Klinikum eingeliefert werden. Der Jugendliche erlitt nach bisherigen Erkenntnissen eine Fraktur des Beines und des Sprunggelenks. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Während der Unfallaufnahme musste aber auch festgestellt werden, dass der verletzte Motorradfahrer ohne Führerschein unterwegs war. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.