DAV-Mountainbiker aus Bad Hersfeld trainieren für die Alpen

Die Hersfelder Mountainbiker beim Zwischenstopp auf der Hohen Geba in 751 Meter Höhe.    Foto: nh
+
Die Hersfelder Mountainbiker beim Zwischenstopp auf der Hohen Geba in 751 Meter Höhe. Foto: nh

Der Berg ruft! Die eifrigen Mountainbiker des Deutschen Alpenvereins, Sektion Bad Hersfeld, trainieren für die Highlights dieser Saison.

Bad Hersfeld. Zur Vorbereitung des Mountainbike Highlights der diesjährigen Saison trainieren die Mountainbiker der Sektion Bad Hersfeld des Deutschen Alpenvereins auf Hochtouren.

Vor Kurzem fand eine durch die DAV-MTB Fachübungsleiter Holger Graser und Holger Kraft geführte dreitägige Ausfahrt über den Rennsteig bis in die Rhön statt. Die 16 Teilnehmer bewältigten 4.200 Höhenmeter und rund 170 km in den drei Tagen.

Die Streckenführung führte zunächst über den Rennsteig. In Hörschel beginnend ging es über den Inselsberg nach Oberhof. Von dort führte die 2. Etappe nach Kaltennordheim über die Hohe Geba, also dann via Rhön-Rennsteig-Weg in Richtung Kaltennordheim. Die 3. und letzte Etappe führte dann über den Heidelstein in der Rhön nach Gersfeld, von wo aus die Heimfahrt mit der Bahn angetreten wurde.

In Fortsetzung der Trainingsfahrten wurde am 11. Juni eine rund 60 Kilometer und 850 Höhenmeter zählende Halbtagestour mit 16 Teilnehmern von Niederaula via Bernshausen und Schlitz unternommen. Höhepunkt der Tour war die Abfahrt über den 1,5 Kilometer langen Basaltfelsen-MTB-Trail, der wohl einzigartig in der Umgebung sein dürfte. Die teils ungeübten oder unsicheren Fahrer konnten die schwierigere Passagen mehrfach befahren.So konnten die Mountainbiker unter fachlicher Anleitung des zertifizierten DAV-MTB Fachübungsleiters Holger Graser mehr Sicherheit erlangen, um die Anfang September anstehende ­Al­­pen­über­querung erfolgreich zu absolvieren.

Mit weiteren abwechslungsreichen Touren über gut ausgebaute Forstwege, felsige und grasige Anstiegen, teils rauhes Gelände und anspruchsvolle Wurzeltrails werden auch in den nächsten Wochen reichliche Aktivitäten rund ums Mountainbiken durch den deutschen Alpenverein angeboten.

Bei den Touren stehen Sicherheit, gemeinsame Freude und Spaß im Vordergrund. Mountainbiker aller Altersklassen sind daher grundsätzlich eingeladen. Die weiteren Veranstaltungen und Anmeldebedingungen des Deutschen Alpenvereins sind auf der Internetseite unter www.dav-badhersfeld.de (Unterpunkt "Veranstaltungen") einzusehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder
Hersfeld-Rotenburg

Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Lara Mandoki verletzte sich kurz vor der Premiere am Fuß: „Notfalls hätte ich die Rolle auch im Rollstuhl gespielt“
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.