Handhabung eines Defibrillators

Zwei Infoveranstaltungen klären vor einem potentiellen Notfall darüber auf, wie ein Defibrillator zu bedienen ist.

Bad Hersfeld. Der SPD-Ortsverein Johannesberg hat die Anschaffung und Installation eines Defibrillators für den Bereich Bad Hersfeld-Johannesberg angeregt und sich deshalb wegen der Finanzierung an den Ortsbeirat des Stadtteils gewandt. Dieser sprach sich einstimmig für die Finanzierung dieses Defibrillators aus. Nach Rücksprache mit der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg wurde das Gerät im Eingangsbereich der Sparkassenfiliale auf dem Johannesberg installiert. Bezüglich der Handhabung des Gerätes findet am Mittwoch, 26. April, um 19 Uhr im Bürgerraum der Tennishalle (Douglasienweg 2) eine Informationsveranstaltung statt. Dort wird ein Mitarbeiter des DRK Bad Hersfeld die Handhabung dieses lebensrettenden Gerätes erklären. Interessierte Mitbürger sind herzlich eingeladen. Eine weitere Veranstaltung findet am Dienstag, 9. Mai, ebenfalls um 19 Uhr im Gemeindesaal der Johanneskirche (Sanddornweg) statt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Die traditionelle Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg wird am Samstagabend im Kreisheimatmuseum eröffnet.
Neue Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Rotenburg

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Seit letztem Donnerstag wurde in zwei Firmen in der Erfurter Straße eingebrochen, wobei sehr hohe Saschäden entstanden.
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

Eine neue Gebührenordnung hat die Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld in diesem Jahr beschlossen. Neben einer Preisanhebung auf bestehenden Parkplätzen sieht diese …
Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.