Dekan Ulrich Brill hatte Besuch vom Chef

Waldhessen. Auf "Chefvisite" war vom vergangenen Freitag bis zum Montag der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr

Waldhessen.Auf "Chefvisite" war vom vergangenen Freitag bis zum Montag der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck,Prof. Dr. Martin Hein. Dabei überprüfte er gemeinsam mit Pröpstin Sabine Kropf-Brandau nicht nur im Dekanat des Kirchenkreises Hersfeld, wie Dekan Ulrich Brill und sein Stellvertreter, Klinik- und Schausteller-Seelsorger Volker Drewes, ihren Amtsgeschäften nachgehen. Nein, er war im ganzen Kirchenkreis eingeladen, sich im Rahmen seiner regelmäßigen Bischofsvisitationen über aktuelle kirchliche und gesellschaftliche Entwicklungen zu informieren.

Ganz am Anfang stand ein Treffen mit Mitgliedern der Pfarrkonferenz, ehe er sich in Raboldshausen über Probleme bei der Umsetzung des Gebäudebedarfsplans und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den politischen Gemeinden unterrichten ließ. Auch ein Gespräch mit der 1. KreisbeigeordnetenElke Künholzund den Bürgermeistern des Landkreises stand auf dem Programm.

Weitere "Tagesordnungspunkte" waren Besuche beim Logistikunternehmen GLS und beim Eine-Welt-Laden in der Bad Hersfelder Fußgängerzone. Anschließend war er zum Gespräch mit Festspielintendant Holk Freytag eingeladen, ehe er sich im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft über das gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde konzipierte Projekt "Jugend 2010" informieren ließ. Am Samstagabend stand ein Treffen mit Lektoren und Prädikanten auf dem Programm.

Höhepunkt des Sonntags war die vom Bischof vorgenommene Wiedereinweihung der Meckbacher Kirche. In seiner mitreißenden Predigt stellte er passend zum Sonntag "Rogate" die Kraft des Gebetes heraus. Anschließend nahm er am großen Gemeindefest rund um die Kirche teil.

Dabei betonte er immer wieder, wie sehr es ihn beeindrucke, wie sehr sich Gemeindeglieder engagieren und wie viel Geld sie spenden, wenn es um ihr Gotteshaus – um ihre "Heimat" – gehe.

Am Montag war der Kasseler Oberhirte zu Gast in der Gesamtschule Heringen. Schlusspunkt war ein Besuch im Bad Hersfelder "Haus der Diakonie".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Ersthelfer betreuten die verunfallte Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.