DHL-Brandmeldeanlage „nervt“ die Meckbacher Feuerwehrleute

Ludwigsau-Meckbach. Der Rückblick auf 2011, Wahlen und Ehrungen, das waren die Top-Tagespunkte der Meckbacher Feuerwehrleute auf ihrer Jahreshauptver

Ludwigsau-Meckbach. Der Rückblick auf 2011, Wahlen und Ehrungen, das waren die Top-Tagespunkte der Meckbacher Feuerwehrleute auf ihrer Jahreshauptversammlung.

Berichte

13 Einsätze "fuhren" die Meckbacher Brandschützer im vergangenen Jahr. Allein fünfmal ging’s zu DHL in Mecklar, weil die dortige Brandmeldeanlage ausgelöste hatte. Zu 26 Schulungen und Übungen trafen sich die Aktiven im Gerätehaus, um sich im feuerwehrtechnischen Bereich weiterzubilden. Aktuell gehören dem Verein insgesamt 148 Mitglieder an, wovon 34 als Aktive in der Einsatzabteilung geführt werden, 18 in der Jugendfeuerwehr und sechs bei den Bambinis. Und einer der Höhepunkte des letzten Jahres sei die Ausrichtung des 39. Ludwigsauer Gemeindefeuerwehrtages gewesen.... diese Zahlen und Fakten präsentierte Vorsitzender und Wehrführer Thorsten Ernst in seinem Rechenschaftsbericht.

Neben zahlreichen Feuerwehrmitgliedern und Ehrengästen zählten auch Ludwigsaus Bürgermeister Thomas Baumann und der Verbandsvorsitzende Thomas Specht im Sportlerheim-Meckbach zu den Zuhörern:

Wehrführer Thorsten Ernst stellte fest: "Der Nachwuchs für die Einsatzabteilung ist für die nächsten Jahre gesichert." Eine einwandfreie Kasse und ein gut geführtes Protokoll rundeten die positiven Jahresberichte der Wehr Meckbach ab.

Ehrungen und Beförderungen

Bei den anstehenden Ehrungen wurde der ehemalige Ludwigsauer Ortsbrandmeister Albert Heyer für 60 Jahre treue Mitgliedschaft mit der goldenen 60er-Ehrennadel und für 25 Jahre Thomas Möller, Helmut Curthund Hubert Sippel mit der bronzene Ehrennadel des kurhessisch Waldeckschen Feuerwehrverbandes vom Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Hersfeld-Rotenburg, Thomas Specht ausgezeichnet.

Zum Ehrenmitglied ernannten die Mitglieder den langjährigen Schriftführer Manfred Schuster.

Den Dienstgrad Oberfeuerwehrmann darf ab sofort Dennis Dehnhardt führen, er bekam von Bürgermeister Thomas Baumannund Wehrführer Thorsten Ernst die Urkunde und das neue Dienstgradabzeichen überreicht.

Wahlen

Die anstehenden Neuwahlen des gesamten Vorstandes standen ganz im Zeichen von einstimmigen Ergebnissen.

Vorsitzender und Wehrführer bleibt Thorsten Ernst, sein Stellvertreter ist wie bisher Jürgen Ronkowski, Kassierer bleibt auch weiterhin Kai Dehnhardt mit seinem Stellvertreter Sven Kunzendorf. Die Schriftführertätigkeit bleibt auch die nächsten fünf Jahre in den bewährten Händen von Mathias Fey. Er wird von seiner neu gewählten Stellvertreterin Tina Dehnhardt unterstützt. Mirco Schuster kümmert sich auch in Zukunft als Jugendwart zusammen mit seinem neuen Stellvertreter Mischa Henning um die Nachwuchsarbeit. Bei den Bambini Betreuern bleibt alles wie bisher, Claudia Blumund Diana Ernst bleiben in Amt und Würden. Jens Rohrbach, Martin Werner, Carsten Wetzelund Meik Grebe sorgen als Gerätewarte für den einwandfreien Zustand der feuerwehrtechnischen Gerätschaften und Löschfahrzeuge.

Als Beisitzer im Vorstand sind Kurt Blum, Reiner Dehnhardtund Dennis Dehnhardt gewählt worden. Für die Alters-und Ehrenabteilung ist Herbert Apelzuständig und RobertApel übernimmt die Ausbildungsleitung bei den Aktiven.

Fotos: Manns

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.