Dorfverschönerungsverein Ibra: 2.715 Euro Fördergeld vom Land Hessen

Die Dorfbewohner freuen sich über den Förderbescheid.

Dorf mit Herz: Ibra erneuert mit Fördergeld Sitzgruppe am Dorfplatz.

Oberaula-Ibra. Anfang dieser Woche wurde dem Ibraer Dorfverschönerungsverein ein großzügiger Förderbescheid in Höhe von 2.715 Euro überreicht. Dieser ist persönlich durch Mark Weinmeister – Hessischer Europastaatssekretär – an Jacqueline Thamer überbracht worden. Die engagierte Dorfbewohnerin nahm die Förderung im Namen des Vereins dankend entgegen. Stolz sind die Dorfbewohner aus Ibra nicht nur auf ihr „Starkes Dorf“ und den Förderbescheid, sondern auch auf den starken Zusammenhalt und die private Initiative jedes einzelnen Bewohners. „[...] es ist wichtig, dass die Dorfgemeinschaft zusammenhält und gemeinsam anpackt, denn anders lassen sich Projekte nicht umsetzen“, sagte auch Mark Weinmeister in seiner Rede, denn Ibra ist ein Dorf mit Herz. Ibra ist mit 140 Einwohnern der kleinste Ortsteil von Oberaula. Dennoch haben die Bewohner große Ziele: Neben einem Fußweg rundum der Grünfläche möchten die Bewohner die Sitzgruppe am Dorfplatz erneuern, um den Mittelpunkt des Dorfes wieder zu neuem Leben zu erwecken. Es gibt bereits konkrete Vorstellungen und auch die passenden Unterstützer für dieses Projekt wurden bereits gefunden: Die Diakonie Hephata. Die Dorfverschönerung kann also kommen!

Das Projekt

Das Programm „Starkes Dorf – wir machen mit!“ wird von der Hessischen Landesregierung unterstützt. Vereine, Organisationen und Verbände haben die Möglichkeit, Fördergelder für einen gemeinnützigen Zweck zu erhalten. Diese sollen das Miteinander der Generationen verbessern und die Lebensqualität dörflicher Zentren unterstützen. Für diese Projekte wurden bereits im laufenden und dem kommenden Jahr 1,8 Milliarden Euro Landesmittel eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach unerlaubtem Ansägen in der Nacht: Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld entfernt

Viele Bürger zeigten sich überrascht, als die Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld gefällt wurden. Unbekannte Täter sägten diese in der Nacht zum Mittwoch an. Aus …
Nach unerlaubtem Ansägen in der Nacht: Linden an der Feuerstelle in Bad Hersfeld entfernt

Priska Hinz: Förderangebot "Dorfmoderation" für Kommunen im ländlichen Raum nutzen

Noch bis zum 30. April können sich Kommunen um das Förderangebot "Dorfmoderation" bewerben. Umweltministerin Priska Hinz wirbt nun dafür.
Priska Hinz: Förderangebot "Dorfmoderation" für Kommunen im ländlichen Raum nutzen

Wasserentnahme auf Bächen, Flüssen und Seen ist im Landkreis wieder erlaubt

Wie Landrat Dr. Michael Koch mitteilt, darf ab sofort wieder Wasser aus Bächen, Flüssen und Seen entnommen werden. Im August 2018 wurde dafür ein landkreisweites Verbot …
Wasserentnahme auf Bächen, Flüssen und Seen ist im Landkreis wieder erlaubt

ICE-Halt in oder bei Bad Hersfeld soll laut MdB Michael Roth als gleichwertige Option auf dem Tisch bleiben

Im "Zielfahrplan Deutschland-Takt" ist ein stündlicher ICE-Halt in der Region Bad Hersfeld verbindlich vorgesehen. MdB Michael Roth präferiert dabei den bestehenden Halt …
ICE-Halt in oder bei Bad Hersfeld soll laut MdB Michael Roth als gleichwertige Option auf dem Tisch bleiben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.