Mit drei Frauen an der Spitze

+

Jusos aus dem Landkreis treffen sich und wählen neuen Vorstand

Waldhessen. Jusos aus dem gesamten Landkreis kamen am Sonntag in Bad Hersfeld zusammen, um ein umfangreiches Antragspaket zu diskutieren und zu beschließen und um ­einen neuen Vorstand zu wählen. Die 26-jährige Dipl.-Verwaltungswirtin Tabea ­Heipel aus Bad Hersfeld wurde dbaei einstimmig zur Vorsitzenden wiedergewählt.

Als neue Stellvertreterinnen werden ihr Janina Funke  aus ­Heringen und Anisa Tiza ­Mimun aus Bad Hersfeld zur Seite stehen. Aucb die Erste Kreisbeigeordnete und Landratskandidatin der SPD, Elke Künholz, nahm an der Kon-­ferenz teil. Gemeinsam mit den Jusos diskutierte und informierte sie über aktuelle Kreispolitik und ihre Ideen und Konzepte.

Kompetenteste Bewerberin

"Elke Künholz hat wieder einmal bewiesen, dass sie die richtige Wahl ist. Wir halten sie aufgrund ihrer sehr ­konkreten Lösungsansätze und ihrer großen kommunalpolitischen Erfahrung für die kompetenteste Bewerberin", so die Vorsitzende Tabea ­Heipel.

Weiter wurde besprochen, dass sich die Jusos weiterhin nicht als brave Regierungs-­jugend sehen, sondern sich auch kritisch mit der Politik der Großen Koalition auf ­Bundesebene beschäftigen.

"Der Mindestlohn ist gut und richtig. Die Einführung war überfällig und es ist klar, dass dieser Meilenstein der SPD zu verdanken ist", führt die wieder gewählte Stellvertreterin Anisa Tiza Mimun aus. "Dennoch: Die Ausnahmen davon, etwa die Unter-18-jährigen betreffend, müssen abgeschafft werden. Der Mindestlohn muss flächendeckend gelten."

Aufgrund der Vielzahl der Anträge wird es eine weitere Antragskonferenz am 8. Februar ab 13 Uhr im Michael-Schnabrich-Haus, Bahnhofstraße 5 in Bad Hersfeld geben.

Als weitere Gäste nahmen an der Konferenz u. a. der SPD-Unterbezirksgeschäftsführer Thomas Giese, der heimische Landtagsabgeordnete und SPD-Unterbezirksvorsitzende Torsten Warnecke, der nordhessische Juso-Bezirksvor-­sitzende Oliver Schmolinski und der Juso-Landesvor-­sitzende Pascal Barthel teil.

Neuer Vorstand

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vor-­sitzende: Tabea Heipel; Stellvertreter: Anisa Tiza Mimun und Janina Funke; Beisitzer: Thomas Schmidt, André Oldenburg, Nadine Zacher, Jan Bannasch, Sebastian Münscher und Marcel Mohr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Frontalzusammenstoß: Brennender Pkw auf B 27 bei Unterhaun

Folgenschwerer Unfall am Mittwochmorgen auf Bundesstraße zwischen Bad Hersfeld und Fulda  
Nach Frontalzusammenstoß: Brennender Pkw auf B 27 bei Unterhaun

Frontalzusammenstoß auf B 27 bei Unterhaun 

Drei Verletzte und Vollsperrung
Frontalzusammenstoß auf B 27 bei Unterhaun 

Rad und Auto stoßen zusammen

Ein Unfall, bei dem eine Radlerin leicht verletzt wurde, ereignete sich am Montagnachmittag in Rotenburg.
Rad und Auto stoßen zusammen

Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Die A4 zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald war voll gesperrt.
Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.