Drei Mädchen (10 bis 12 Jahre) in Rotenburg belästigt

Ein 36-jähriger Tatverdächtiger wurde bereits von der Polizei verhört.

Rotenburg. Ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Gütersloh steht im Verdacht am Freitagnachmittag (29. Juni), gegen 14 Uhr, auf dem Schulhof der Förderstufe der Jakob-Grimm-Schule, in der Bernhard-Faust-Straße, drei Mädchen aus Rotenburg (10 bis 12 Jahre) sexuell belästigt zu haben. Sie vertrauten sich nach dem Vorfall sofort ihren Eltern an und erstatteten, noch am Freitagnachmittag, bei der Polizei Strafanzeige.

Noch am Freitagabend konnte ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Gütersloh auf dem Festplatz des Heimat- und Strandfestes als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienlichen Behandlung durch die Kriminalpolizei wurde er wieder es dem Gewahrsam entlassen. Er ist Mitarbeiter eines Schaustellerbetriebes, der sich über das Strandfest in der Stadt an der Fulda aufgehalten hatte. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hersfelder Rapper stellt erste Single vor

Rapmusik ist Hasib Habibs Leidenschaft - jetzt präsentiert er seinen neuen Track. 
Hersfelder Rapper stellt erste Single vor

Bärte, Blues und Boogie: ZZ TOP kommen zum Hessentag nach Bad Hersfeld

Am 13. Juni wird gerockt: Rock und Blues-Party mit ZZ TOP beim Hessentag in Bad Hersfeld
Bärte, Blues und Boogie: ZZ TOP kommen zum Hessentag nach Bad Hersfeld

BMW in Bebra zerkratzt

Auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße wurde am Montagabend, 12. November, zwischen 19.30 und 20.30 Uhr, der Lack eines braunen 1er BMW mit einem unbekannten spitzen …
BMW in Bebra zerkratzt

Schulschach zum Hessentag

Die Wilhelm-Neuhaus-Schule bereitet ein großes Turnier vor.
Schulschach zum Hessentag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.