Drei Unfälle aufgrund plötzlicher Straßenglätte bei Rimberg

Auf der A 5 kam es am heutigen Feiertag innerhalb einer Stunde zu drei Verkehrsunfällen.

Bad Hersfeld. Auf der A 5, zwischen dem Autobahndreieck Hattenbach und der Anschlussstelle Alsfeld-Ost in Höhe der Rastanlage Rimberg kam es am Morgen des 26. Dezembers innerhalb einer Stunde zu insgesamt drei Verkehrsunfällen, bei den eine Person schwer verletzt wurde. Der erste Verkehrsunfall ereignete sich gegen 8 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Nord. Die Fahrzeugführerin eines PKW Ford kam vermutlich aufgrund von plötzlicher Straßenglätte nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Mittelschutzleitplanke, wurde von dort nach rechts abgewiesen und kam an der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

 Unmittelbar gegenüber ereignete sich kurze Zeit später in Fahrtrichtung Süd in der Zufahrt zur Rastanlage Rimberg ein zweiter Verkehrsunfall, bei dem ebenfalls ein PKW allein beteiligt war. Ein 26-jähriger Fahrzeugführer kam mit seinem PKW Peugeot ins Schleudern, kollidierte mit einem Streukasten sowie einem Verkehrszeichen und kam anschließend auf der Seite zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde hierbei schwer verletzt und wurde durch einen Rettungswagen in ein umliegendes Klinikum eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Gegen 8.55 Uhr kam es dann, ebenfalls in Fahrtrichtung Frankfurt am Main auf der Hauptfahrbahn ca. zwei Kilometer hinter der Rastanlage Rimberg in Höhe des Parkplatz Frohnkreuz zu einem dritten Alleinunfall aus vermutlich gleicher Ursache. Der Fahrzeugführer eines PKW Fiat verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Mittelschutzleitplanke und wurde von dort abgewiesen. In der weiteren Folge kam er auf der linken Fahrspur zum Stehen. Zur Räumung der Unfallstelle und Bergung des PKW musste die Fahrbahn für eine Stunde gesperrt werden und der Verkehr über den Seitenstreifen geleitet werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden an den drei Fahrzeugen und an Einrichtungen der Autobahnmeisterei wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinem nennenswerten Verkehrsstau.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Durch Einsatz des Feuerlöschers verhinderte ein Kollege größeren Schaden
Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Die Polizei ließ den desorientierten Mann in die Klinik einliefern.
Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

Es wurde getanzt, gefeiert und abgerockt: Die Stimmung auf dem Haune Rock hätte nicht besser sein können. Bei uns gibt es dazu die große Bildergalerie.
Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.