Dumm gelaufen...

Schnppchen-Notebook entpuppt sich als Diebesgut 65-jhriger wollte Akku beim beklauten Geschft kaufenVon NICOLE KANNGIESSERBe

Schnppchen-Notebook entpuppt sich als Diebesgut 65-jhriger wollte Akku beim beklauten Geschft kaufen

Von NICOLE KANNGIESSER

Bebra/Bad Hersfeld.Da hatte sich Murat* wohl etwas zu frh ber sein Schnppchen gefreut. Schlappe 300 Euro fr einen neuen MSI CX 500-Notebook wirklich zu schn, um wahr zu sein. Dieses unglaubliche Angebot htte den Bad Hersfelder Gastronom stutzig machen mssen, dennoch kaufte der 65-Jhrige Ende Januar das Power-Notebook von Ahmed*. berraschend soll der junge Bekannte beim Essenholen den Imbiss-Besitzer gefragt haben, ob er einen Laptop kaufen wolle. Die fehlenden Teile wie Akku, Netz-Kabel, Verpackung und auch Quittung, wolle er noch vorbei bringen.

Whrend der ffnungszeiten: 650 Euro-Notebook geklaut

Whrend sich Murat in seinem kleinen Imbiss in Bad Hersfeld ber das tolle Schnppchen freute, herrschte beim PC Spezialist in Bebra trbe Stimmung. Wir entdeckten Anfang Januar, dass uns ein Notebook geklaut wurde, berichtet Geschftsinhaber Manuel Hahs, seit der Neuerffnung im November ist bei uns die Hlle los und wir haben wirklich nicht mitbekommen, wie sich der Dieb samt Beute rausgeschlichen hat. Die Original-Verpackung samt Zubehr, wie Akku und Netz-Kabel, liege noch im Lager, doch der tragbare PC im Wert von knapp 650 Euro ist weg. Wir haben sofort Anzeige gegen Unbekannt erstattet, erinnert sich Hahs, zustzlich haben wir beim Hersteller angerufen und die Seriennummer durchgegeben, falls der Dieb es dort zur Reparatur hinschickt. Groe Chance, dass das Notebook wieder auftauche, haben sich die PC Spezialisten jedoch nicht ausgerechnet.

Zurck zum Ort des Verbrechens?

Anfang Februar kam ein lterer Herr zu uns in den Laden, erzhlt Mitarbeiter Hendrik Wollrath, wollte einen Akku fr ein MSC-Notebook kaufen. Da wurde ich natrlich hellhrig da leuteten bei mir die Alarmglocken. Das Gert hatte der Herr jedoch nicht dabei und so bat Wollrath den Kunden, ihm lieber telefonisch die Seriennummer durchzugeben, um auch ja den richtigen Akku zu bestellen. Ich wollte einfach ausschlieen, dass es sich hier um das geklaute Notebook handelt, so der Mitarbeiter, sicher ist sicher. Und tatschlich bei dem Notebook ohne Akku handelte es sich um den geklauten MSI CX 500. Ich vereinbarte mit dem Herrn einen Abhol-Termin fr den Akku, schraubte den Preis etwas runter, damit er auch wirklich vorbeikommt und informierte die Polizei, berichtet Hendrik Wollrath. Beim Zugriff der Beamten beteuerte der Hersfelder Gastronom seine Unschuld, er habe nicht gewusst, dass das Notebook geklaut sei. Dennoch klickten die Handschellen, denn Unwissenheit schtzt vor Strafe nicht. Der Imbiss-Verkufer muss sich nun wegen Hehlerei verantworten. Er versicherte der Polizei, dass es sich sofort melden, wenn der junge Verkufer, dessen vollen Namen oder Adresse er leider nicht kenne, wieder bei ihm im Imbiss vorbeischaue.

Zufllig reingeschaut...

Spter stellte sich heraus, dass der ltere Herr erst im ProMarkt nach dem Akku fragte. Dort gab es aber keinen passenden. Auf dem Weg zu einem Lebensmittelmarkt in Bebra kam der Herr an unserem Geschft vorbei und fragte hier spontan nach, erzhlt Inhaber Manuel Hahs. Zufall oder Schicksal? Das Team vom PC Spezialist ist jedenfalls froh, dass sich die Sache fr sie zum Guten gewendet hat. Solch einen dreisten Diebstahl wird es wohl so schnell auch nicht wieder geben, denn nun sind alle Note- und Netbooks mit robusten Kensington-Schlssern gesichert. (*Name von der Redaktion gendert)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.