LKW durchbrach Schutzplanke am A7 Parkplatz Ottersbach

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Der Fahrer eines Silozug verlor auf der A 7 die Kontrolle über seinen LKW. Das Fahrzeug kam in Höhe des Parkplatzes nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte die Schutzplanke und blieb genau zwischen der Standspur der Autobahn und den PKW Parkplätzen auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Kirchheim. Am Freitagabend wurden die Feuerwehren aus Kirchheim und Niederaula gegen 19 Uhr zu einem Unfall mit einem LKW auf der Autobahn gerufen. Bei der ersten Alarmierung wurde als Unfallort noch die A4 Richtung Kirchheimer Dreieck genannt, aber nach Rückmeldung der ersten Einsatzkräfte korrigiert. Gefunden wurde der Unfallort dann auf der A7 zwischen Niederaula und dem Hattenbacher Dreieck genau am Parkplatz Ottersbach in Fahrtrichtung Norden. Der Fahrer eines Silozuges, der mit Estrichpulver beladen war gab an, dass er aufgrund einer plötzlich aufgetretenen Erkrankung verkrampfte und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug kam unmittelbar in Höhe des Parkplatzes nach rechts von der Fahrbahn ab, pflügte mehrere Felder Schutzplanke nieder unk kam genau zwischen der Standspur der Autobahn und den PKW Parkplätzen auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Der Fahrer (52) wurde rettungsdienstlich betreut und in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld gefahren. Die angerückte Feuerwehr aus Kirchheim konnten nach kurzer Sichtung der Einsatzstelle wieder abrücken. Die Feuerwehr aus Niederaula überprüfte die Zugmaschine auf auslaufende Betriebsstoffe und sicherte bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei die Unfallstelle. Das Fahrzeug soll noch in der Nacht geborgen werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 90.000 Euro beziffert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autos am Johannesberg mit Baseballschläger beschädigt

Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.
Autos am Johannesberg mit Baseballschläger beschädigt

Lebendige Geschichte: Schüler proben intensiv für das Stück "Vitalisnacht"

Schüler der KDS, der GSO und aus Grundschulen studieren gerade ein Stück ein, das einen Teil der Stadtgeschichte lebendig werden lässt.
Lebendige Geschichte: Schüler proben intensiv für das Stück "Vitalisnacht"

Holzrücker brannte bei Bebra aus

Die Forstmaschine fing in der Nähe des Waldrands Feuer.
Holzrücker brannte bei Bebra aus

Rollerfahrer ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen gestoppt

Ein Mann aus Hersfeld-Rothenburg wurde ohne Führerschein und falschen Kennzeichen erwischt
Rollerfahrer ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen gestoppt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.