Der VW e-up!: Krankenpflege Bardt setzt auf E-Mobilität

+
V. li.: Verkaufsberater VW Matthias Karp, Roland Bardt und Ina Bardt von der Krankenpflege Bardt. Foto: Kolb

Den Anfang macht der VW e-up!. Die anderen Fahrzeuge der Pflege Bardt sollen getauscht werden, sobald es sie als Elektroversionen gibt.

Bad Hersfeld/Ronshausen. Nach und nach will Krankenpflege Bardt aus Ronshausen alle Fahrzeuge von Benzinern auf Elektrizität umstellen.

Den Anfang macht der VW e-up!, den Familie Bardt kürzlich beim Autohaus Salzmann in Bad Hersfeld in Empfang nahm. Aktuell braucht das Fahrzeug zwar noch lange, bis es wieder voll geladen ist, aber dafür hat es auch eine Reichweite von 200 bis 260 Kilometern – ausreichend für die gemachten Fahrten. "Die Fahrzeuge werden vor allem frühs und nachmittags gebraucht.

In der Mittagszeit können sie wieder geladen werden", erklärt Roland Bardt. Da das Verwaltungsgebäude in Ronshausen über Photovoltaik verfügt, kommt der e-up! völlig klimaneutral zu den Kunden. Zwei weitere Fahrzeuge sollen im Dezember und März folgen."Sobald es unsere anderen Modelle als Elektroversionen gibt, werden wir mit allen 18 Fahrzeugen auf E-Mobilität umsteigen", ist sich Bardt schon jetzt sicher.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Am Samstag fiel in Bebra um 00.25 Uhr ein polnischer Autofahrer in einer Polizeikontrolle auf. Dieser stand mit über zwei Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

 Am Freitag kam es gegen 10.20 Uhr in der Hersfelder Straße auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Bebra zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.