EG-Kontrollgeräte aus 32 Lkw auf Firmengelände ausgebaut und gestohlen

Die EG-Kontrollgeräte von insgesamt 32 Lkw wurden in der vergangenen Nacht in Kirchheim ausgebaut und gestohlen

Kirchheim. In der Nacht zum Freitag wurden auf dem Gelände der Firma MAN in der Straße Am Friedrichsfeld bei insgesamt 32 Lkw die EG-Kontrollgeräte fachmännisch ausgebaut und gestohlen. Vermutlich drangen die Täter nach dem Durchtrennen eines ca. zwei Meter hohen Stahlmattenzaunes auf das Gelände der geschädigten Firma. Der Zaun wurde vom rückwärtigen Teil des Geländes, aus Richtung Autobahn A 7 gesehen, angegangen. Bei den betroffenen Lkws wurden jeweils die Scheiben der Fahrer- bzw. Beifahrertür eingeschlagen. Bei den betroffenen Lkw handelt es sich um sogenannte Leasingrückläufer. Sie sind für den Weiterverkauf vorgesehen. Der Schaden beträgt ca. 50.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Linksabbieger verursacht schweren Unfall auf B 62 in Friedewald

Zwei Verletzte ins Krankenhaus / Bundesstraße in Einmündungsbereich drei Stunden gesperrt
Linksabbieger verursacht schweren Unfall auf B 62 in Friedewald

Aperitivo AfterWork-Party mit Ostsee-Ambiente

Aperitivo AfterWork-Party am 25. Januar bietet dieses Mal Ostsee-Flair
Aperitivo AfterWork-Party mit Ostsee-Ambiente

Schwerer Unfall nahe Bebra: Opel landet fast an Haus 

80-jähriger Autofahrer am Samstagnachmittag schwer verletzt / Wagen fliegt aus Linkskurve
Schwerer Unfall nahe Bebra: Opel landet fast an Haus 

Riesige Ölspur verunreinigt Industriegebiet Friedewald

Feuerwehr am Samstagmorgen über vier Stunden lang im Einsatz 
Riesige Ölspur verunreinigt Industriegebiet Friedewald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.